SARS in GB

Erster SARS-Fall in Großbritannien bestätigt

Wissenschaft
15.05.2003 21:42
Die tödliche Lungenkrankheit SARS hat nun auch Großbritannien erreicht: Ein Fall der hoch ansteckenden Krankheit ist bestätigt worden. Der Patient befindet sich inzwischen wieder außer Gefahr.
Der Patient war zuvor zu acht "möglichen"SARS-Kranken gezählt worden, teilte die Behörde fürGesundheitsschutz in London mit. In diesem Krankheitsstadium müsstenkeine besonderen Maßnahmen zum öffentlichen Gesundheitsschutzmehr getroffen werden.
 
Acht mögliche Erkrankungen
Es sei alles getan worden, um eine Ansteckung vonAngehörigen zu verhindern. Seit dem Ausbruch des SchwerenAkuten Respiratorischen Syndroms wurden in Großbritannienacht mögliche Erkrankungen festgestellt. Vier von ihnen wurdeninzwischen von der Liste genommen, weil bei ihnen andere Krankheitennachgewiesen wurden.
 
Hoffnung auf SARS-Medizin
Inzwischen gibt es Hoffung auf eine Medizin gegenden Todeshusten: Deutsche Wissenschaftlern ist es gelungen, jenesEnzym von Coronaviren nachzubauen, dem die Schlüsselrollebei der Reproduktion und Ausbreitung dieser Erreger im menschlichenKörper zugesprochen wird.
 
Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) traten bisher7.628 mögliche SARS-Fälle in 32 Ländern auf. 587davon endeten tödlich, 3.397 Patienten wurden geheilt. Amstärksten betroffen ist China.
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele