05.05.2007 17:45 |

600.000-$-Turnier

Henin geht auf nächsten WTA-Titel los

Die topgesetzte Justine Henin hat sich am Samstag beim 600.000-Dollar-Turnier in Warschau nach starker Gegenwehr von Jelena Jankovic durch ein 7:5,2:6,6:4 für das Finale qualifiziert. Sie trifft im Endspiel überraschend auf die Ukrainerin Aljona Bondarenko. Letztere setzte sich im Halbfinale gegen die als Nummer 3 gesetzte Swetlana Kusnezowa (RUS) mit 6:2,7:6(4) durch.

Henin ist freilich auch im Finale Favoritin. Mit nun bereits 18 Siegen in diesem Jahr bei nur zwei Niederlagen (Paris-Halbfinale und Miami-Finale) steuert sie auf ihren dritten Saisontitel nach Dubai und Doha zu. Bondarenko hat bisher erst einen Titel überhaupt (Luxemburg 2006) geholt. Ihre Schwester Katerina hatte übrigens in Runde 1 Tamira Paszek ausgeschaltet.

In München qualifizierte sich der Deutsche Philipp Kohlschreiber für sein erstes ATP-Finale und trifft nun im Endspiel auf Koubek- und Melzer-Bezwinger Michail Juschnij, mit dem der Deutsche in München Doppel spielt. Kohlschreiber, der bei den French Open mit Stefan Koubek Doppel spielen wird, überzeugte mit einem makellosen 6:2,6:3- Erfolg über den als Nummer 4 gesetzten Zyprioten Marcos Baghdatis. Juschnij setzte sich in zwei Sets gegen den als Nummer 2 gereihten Tomas Berdych (CZE) durch.

Dienstag, 15. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten