23.03.2007 19:50 |

Bruchlandung

Airbus schießt in Istanbul über Landebahn hinaus

Eine Passagiermaschine der afghanischen Fluggesellschaft Ariana ist am Freitag bei einer Bruchlandung auf dem Istanbuler Flughafen schwer beschädigt worden. Die etwa 50 Insassen des Airbus A300 blieben unverletzt. Sie wurden über Notrutschen in Sicherheit gebracht.

Die Maschine war kurz vor dem Ende der Landebahn von der Piste abgekommen und knapp 100 Meter über den Boden geschlittert.

Bei dem Unglück ging die rechte Tragfläche zu Bruch. Der Airbus kam aus der afghanischen Hauptstadt Kabul.