22.01.2007 11:02 |

Brennender Lkw

Lastwagen brennt nach Unfall auf Westautobahn

Ein brennender Lkw hat Montag früh in Niederösterreich die Westautobahn zwischen Ybbs und Pöchlarn blockiert. Laut ÖAMTC war der mit Lebensmitteln beladene Lkw auf der Richtungsfahrbahn Wien von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Betonleitwand geprallt. Dabei wurde der Tank aufgerissen, das Schwerfahrzeug geriet in Brand.

Der Lenker konnte sich unverletzt aus dem Lastwagen retten, die A1 musste aber gegen halb sieben in Fahrtrichtung Wien gesperrt werden, eine Umleitung über die Wiener Straße wurde eingerichtet. Bereits nach kurzer Zeit reichte der Stau rund drei Kilometer zurück.

Auch auf der Gegenfahrbahn kam es aufgrund des Funkenflugs zu Behinderungen.

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol