Mo, 23. Juli 2018

Flachau

08.01.2018 22:11

Mikaela und Frida sind die Lieblinge der Fans

Weltcup ist Flachau. Flachau ist Weltcup. Am Montag begannen die Ski-Festspiele im Pongauer Parade-Skiort mit der spektakulären Startnummernauslosung und der Star Challenge auf der Hermann Maier-Piste. Der Ort arbeitet seit Wochen auf den Nachtslalom heute Abend hin - und wird mit 12.000 Fans belohnt.

Es steht 2:2 zwischen Frida Hansdotter aus Schweden und Skiüberfliegerin Mikaela Shiffrin aus den USA. Die Sportwelt fragt sich, wer von den beiden "Snow Space Princesses" heute zum dritten Mal zuschlägt, sich damit zur Königin krönt. Beide sind in Flachau umringt von Fans, können in der Menge baden und das "Griss" um sie in vollen Zügen genießen.

Freude über die Rückkehr von Michaela Kirchgasser
Flachau jedenfalls ist bereit für den Showdown bei Flutlicht und hat nicht nur wegen des spannenden Duells Shiffrin gegen Hansdotter Freude am Weltcupspektakel. Denn: Lokalmatadorin Michaela Kirchgasser ist wieder da! Sie gibt nach ihrer Verletzung beim letzten Heimrennen ihrer Karriere das Comeback. "Das freut uns, weil wir sie noch einmal in Aktion sehen", sagte Kathi, die mit ihrem Sohn Matthias (4) ein Autogramm von "Kirchi" ergatterte. Dass die 32-jährige Filzmooserin auf der Hermann Maier-Strecke wieder durch den Stangenwald flitzt, freut auch die Eltern Kathi und Toni Kirchgasser. Obwohl: Einen Nachteil hat das Ganze. Toni ist mittlerweile als Pistenchef in Pension, übergab an Stephan Tippelreither, könnte also entspannt zuschauen. Wer die Kirchgassers kennt, weiß: Ein Ding der Unmöglichkeit, die Nerven liegen bei jedem Schwung der Tochter blank.

Familiensache war am Montag auch die "Star Challenge", denn die haben Karin Köllerer und ihr Sohn Frederik für sich entschieden. Da zog auch Papa Atle Skaardal den Skihelm. Und Ski-Dino Hubertus von Hohenlohe "drohte" mit einer weiteren Olympia-Teilnahme.

Melanie Hutter, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.