Fr, 19. April 2019
19.12.2017 08:09

ÖSV-Herren

Schnapsidee! ÖSV übt Kritik am Weihnachts-Programm

Nach Marcel Hirschers drittem Platz in Alta Badia herrscht sinnloses Warten bis Freitag. ÖSV-Cheftrainer Andreas Puelacher kritisiert: "Man muss das überdenken!" Die Bormio-Kombi schreckt zudem Technik-Spezialisten ab.

Wenige Tage vor Weihnachten klingen gewisse Worte über den Ski-Weltverband wenig weihnachtlich freundlich. Grund ist die Terminplanung. Welche den Läufern nach dem Parallelrennen in Alta Badia, in dem Schwedens Matts Olsson erstmals in seiner Karriere im Weltcup siegte, gleich mehrere freie Tage raubt.  Aus nicht wirklich nachvollziehbarem Grund.

"Lustig ist es nicht!"
"Es ist so, also nehmen wir es so, wie es ist. Aber lustig ist es nicht!" So kommentiert Marcel Hirscher die grotesk erscheinende Terminplanung. Die den Läufern nach dem Rennen in Alta Badia, in dem Österreichs Superstar Dritter wurde, drei Tage Warten aufzwingt. In der vor allem jene, die weitere Heimreisen haben wie die Norweger oder US-Stars, nicht zu ihren Familien können. Sondern auf den Freitag-Nachtslalom in Madonna warten müssen. Aber warum wird der nicht gleich am Mittwoch gefahren? Weil, so heißt es, die Veranstalter auf den Termin 22. Dezember bestanden haben. Aber nachvollziehbar ist das in keinster Weise.

Grundtenor: Schnapsidee! Auch für Österreichs Cheftrainer Andreas Puelacher ist das vorweihnachtliche Programm alles andere als eine Ideallösung: "Man muss das sicherlich überdenken!"

Freiwilliger Verzicht
Aber der Tiroler spricht damit nicht nur das Programm vor den Feiertagen an. Auch jenes danach. Da steht nämlich bei den Herren die erste Kombi des Winters auf den Programm. In Bormio! Also verbunden mit einer der schwersten Abfahrten im Weltcup-Zirkus. Die in den letzten Jahren nicht gefahren wurde, auf der sich derzeit aber wegen ihrer enormen Selektivität sogar Abfahrts-Stars wie Hannes Reichelt eigens vorbereiten. Technik-Spezialisten wie Hirscher oder auch Österreichs Jungstar Marco Schwarz, normal absolut ein Thema für die Olympia-Kombi, verzichten da lieber freiwillig. Von der angestrebten Kombi-Aufwertung kann so keine Rede sein.

Peter Frauneder (in Alta Badia), Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Nach CL-Pleite
Ronaldo stellt Juve Ultimatum und droht mit Abgang
Fußball International
Eintracht-Wunder
Hütter plant Final-Coup: „Freuen uns auf Chelsea“
Fußball International
Er glaubte an Aus
Tottenham-Star verpasste den eigenen Aufstieg
Fußball International
krone.at-Sportstudio
Arnautovic feiert, Eintracht jubelt, ÖFB grübelt
Video Show Sport-Studio
Doch nicht Wolfsburg?
Glasner: „Es gibt noch andere Interessenten ...“
Fußball National
Heute geht‘s los
Gogo Djuricin: „Ich bin sicherer aufgestellt“
Fußball National
Happy Birthday!
Arnautovic: „Familie ist immer an erster Stelle“
Fußball International
Spielplan
17.04.
18.04.
19.04.
20.04.
21.04.
22.04.
23.04.
24.04.
25.04.
UEFA Champions League
FC Porto
1:4
FC Liverpool
Manchester City
4:3
Tottenham Hotspur
Italien - Serie A
Lazio Rom
2:0
Udinese Calcio
Frankreich - Ligue 1
FC Nantes
3:2
Paris Saint-Germain
Österreich - Regionalliga Ost
SC Neusiedl
3:0
SK Rapid Wien II
Österreich - Regionalliga Mitte
ATSV Stadl-Paura
5:1
VST Völkermarkt
Österreich - Regionalliga West
FC Kitzbühel
2:2
FC Anif
UEFA Europa League
SSC Neapel
0:1
Arsenal FC
FC Valencia
2:0
FC Villarreal
Eintracht Frankfurt
2:0
Benfica Lissabon
FC Chelsea
4:3
SK Slavia Prag
Österreich - Bundesliga
SCR Altach
17.00
SK Rapid Wien
Admira Wacker
17.00
TSV Hartberg
SV Mattersburg
17.00
Wacker Innsbruck
Österreich - 2. Liga
SC Wiener Neustadt
14.30
SK Austria Klagenfurt
Österreich - Regionalliga Ost
FC Stadlau
14.00
Admira Wacker II
SV Leobendorf
16.30
FC Marchfeld Donauauen
Österreich - Regionalliga Mitte
WSC Hertha
16.00
SC Weiz
RZ Pellets WAC (A)
16.00
UVB Vöcklamarkt
Österreich - Regionalliga West
FC Pinzgau Saalfelden
14.00
VfB Hohenems
SV Wals-Grünau
14.00
FC Dornbirn 1913
FC Langenegg
16.00
SC Schwaz
Deutschland - Bundesliga
Bayern München
15.30
Werder Bremen
Bayer Leverkusen
15.30
1. FC Nürnberg
FC Augsburg
15.30
VfB Stuttgart
1. FSV Mainz 05
15.30
Fortuna Düsseldorf
Borussia M'gladbach
18.30
RB Leipzig
FC Schalke 04
20.30
1899 Hoffenheim
England - Premier League
Manchester City
13.30
Tottenham Hotspur
West Ham United
16.00
Leicester City
Wolverhampton Wanderers
16.00
FC Brighton & Hove Albion
Huddersfield Town
16.00
FC Watford
AFC Bournemouth
16.00
FC Fulham
Newcastle United
18.30
Southampton FC
Spanien - LaLiga
Celta de Vigo
13.00
FC Girona
SD Eibar
16.15
Atletico Madrid
Rayo Vallecano
18.30
SD Huesca
FC Barcelona
20.45
Real Sociedad
Italien - Serie A
Parma Calcio 1913 S.r.l.
12.30
AC Mailand
Lazio Rom
15.00
AC Chievo Verona
Cagliari Calcio
15.00
Frosinone Calcio
FC Bologna
15.00
Sampdoria Genua
Udinese Calcio
15.00
US Sassuolo
FC Empoli
15.00
Spal 2013
FC Genua
15.00
FC Turin
Juventus Turin
18.00
ACF Fiorentina
Inter Mailand
20.30
AS Rom
Frankreich - Ligue 1
EA Guingamp
17.00
Olympique Marseille
OGC Nice
20.00
SM Caen
Olympique Nimes
20.00
FC Girondins Bordeaux
Racing Straßburg
20.00
HSC Montpellier
Türkei - Süper Lig
Trabzonspor
15.00
Malatya Bld Spor
Akhisar Bld Spor
15.00
Antalyaspor
Galatasaray
18.00
Kayserispor
Goztepe
18.00
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Portugal - Primeira Liga
CF Belenenses Lisbon
16.30
Rio Ave FC
FC Moreirense
16.30
GD Chaves
CD Feirense
19.00
Sporting Braga
FC Porto
21.30
CD Santa Clara
Niederlande - Eredivisie
FC Emmen
18.30
FC Utrecht
FC Groningen
18.30
Ajax Amsterdam
Vitesse Arnhem
19.45
PEC Zwolle
Feyenoord Rotterdam
20.45
AZ Alkmar
VVV Venlo
20.45
De Graafschap
Belgien - First Division A
Union Saint-Gilloise
18.00
SV Zulte Waregem
KVC Westerlo
20.00
KV Oostende
Cercle Brügge
20.00
KV Kortrijk
AS Eupen
20.30
St. Truidense VV
Russland - Premier League
FC Ufa
10.30
FC Arsenal Tula
FC Orenburg
13.00
FK Rostow
FC Dinamo Moskau
15.30
FC Krylia Sovetov Samara
FC Lokomotiv Moskau
18.00
ZSKA Moskau
FC Krasnodar
20.00
FC Zenit St Petersburg

Newsletter