05.01.2007 13:19 |

Australien Open

Kiefer, Henman und Henin-Hardenne sagen ab

Der Deutsche Nicolas Kiefer hat seine Teilnahme an den Tennis-Australian Open abgesagt. "Es macht keinen Sinn nach über einem halben Jahr Pause und ohne vernünftige Vorbereitung bei einem Grand-Slam-Turnier einzusteigen", teilte der 29-Jährige mit.

Sein bisher letztes Match hatte Kiefer im vergangenen Jahr bei den French Open in Paris bestritten, danach war er zweimal an der Hand operiert worden. Bereits am Donnerstag hatten Justine Henin-Hardenne und Tim Henman für das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres abgesagt.

Die aktuellen Absagen nähren die Sorge der Australian Open. Denn viele Spieler verspüren große Unlust, so früh im Jahr und bei Temperaturen um die 45 Grad Celsius zu spielen. Diesmal zählen Mark Philippoussis, Mary Pierce, Anastasia Myskina, David Nalbandian und Venus Williams zu den Akteuren, die entweder schon abgesagt haben oder möglicher Weise zurückziehen müssen.

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten