Di, 14. August 2018

St. Lorenzen/Mürztal

29.11.2017 16:19

Ein Dorf wird zum Adventkalender

Bei Familie Buchrieser sorgen Weisenbläser für besinnliche Stimmung, bei Familie Thomüller können Gäste (mit Handsäge ausgestattet) ihren Christbaum mit nach Hause nehmen, und oft laden Glühwein und Kekse zum Verweilen ein: Der besondere St. Lorenzer Adventkalender geht ins dritte Jahr.

Ab Freitag wird in St. Lorenzen im Mürztal 24 Tage lang bei Einbruch der Dunkelheit ein anderes dekoriertes Adventkalenderfenster geöffnet, meistens bei privaten Personen, aber auch bei Institutionen wie dem Kindergarten und dem Gemeindeamt. An manchen Tagen ist der Rummel groß, an anderen geht’s besinnlicher zu. "Jeder Gastgeber kann das individuell halten", sagt Nina Gruber-Russ, die mit Ursula Paller und Petra Weberhofer Organisation und Koordination übernimmt.

Die Mitmachbereitschaft ist groß: Heuer laden andere Familien ein als in den vergangenen Jahren. "Und für 2018 haben wir schon wieder elf Fenster vergeben", freut sich Gruber-Russ.

Wer wie sie an den meisten Tagen mit dabei ist, lernt die Gemeinde und ihre Bewohner gut kennen. Man trifft viele verschiedene Leute und kommt mit ihnen ins Gespräch - so soll es in der Adventzeit sein …

Jakob Traby, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Brücken-Drama in Genua
Star-Kicker „verpasst“ Inferno um 10 Minuten!
Fußball International
„Kein Rosinenpicken“
Brexit: Strache stellt sich hinter EU-Kommission
Österreich
Champions League
LIVE: RB Salzburg will auch bei Tetovo siegen!
Fußball International
Nach Vergewaltigung
Versuchter Mord an Ex-Geliebten: 18 Jahre Haft
Österreich
WM-Qualifikation
Verletzte Schnaderbeck fällt für Österreich aus!
Fußball International
141 Migranten verteilt
Malta lässt NGO-Schiff Aquarius anlegen
Welt

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.