22.09.2017 10:38

5,2-Meter-Reptil

Riesiges Krokodil in Australien erschossen

Es gilt als eines der größten jemals im australischen Bundesstaat Queensland gesichteten Krokodile: Ein 5,2 Meter langes Exemplar wurde am Donnerstag erschossen aufgefunden. "Es ist illegal, ein Krokodil ohne Zustimmung der Behörden zu töten, und wir suchen den Verantwortlichen", heißt es in der Mitteilung der örtlichen Polizei.

Medienberichten zufolge warnen Experten, dass nun Revierkämpfe jüngerer Männchen folgen könnten. Besucher sollten in der Region Vorsicht walten lassen, heißt es.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Zwei Wackelkandidaten
Bayern-Umdenken? Lob für Boateng - Sanches bleibt
Video Fußball
Nach Wechsel-Aussagen
„Eine Schande!“ Bale-Berater attackiert Zidane
Fußball International
Aus für Mikroplastik
Fußballer bangen: Verbietet EU Kunstrasenplätze?
Fußball International

Newsletter