Mi, 19. September 2018

"Olaf taut auf"

15.09.2017 14:24

"Eiskönigin"-Nachschub ab November im Kino

Ihre Kinder werden dahinschmelzen: Zu Weihnachten kommt ein neuer "Eiskönigin"-Kurzfilm in die Kinos. Leider nur als Vorfilm.

Der Disneyfilm "Die Eiskönigin - Völlig unverfroren" ist der weltweit erfolgreichste Animationsfilm aller Zeiten, der eine ganze Kleinkindgeneration prägt: Horden von vier- und fünfjährigen Mädchen tragen einen der Protagonisten auf ihrer Unterhose, am Nachhemd oder am Pullover am Körper. In kaum einem Mädchenzimmer fehlt die singende Elsapuppe und Geburtstage werden als "Frozen"-Motto-Events gefeiert.

22 Minuten Nachschub in Sachen "Eiskönigin"
Jetzt gibt es Nachschub aus dem Leben von Königin Elsa, Prinzessin Anna, Schneemann Olaf und Eishacker Kristof: Pünktlich zu Weihnachten kehren die Helden aus Arendelle mit einem winterlichen Abenteuer und vier brandneuen Songs auf die große Leinwand zurück.

Das 22-minütige Kurzfilm "Die Eiskönigin: Olaf taut auf" läuft als Vorfilm vor dem Streifen "Coco" ab dem 30. November in den österreichischen Kinos.

Die Story: Elsa und Anna freuen sich auf das erste große Weihnachtsfest in Arendelle als vereinte Schwestern. Doch sie müssen enttäuscht feststellen, dass die lange Trennung dazu geführt hat, dass sie keine gemeinsamen Weihnachtstraditionen haben, so wie all die anderen Familien des Königreichs. Als Olaf (mit der Stimme von Hape Kerkeling) davon erfährt, macht ihn das sehr traurig. Aber Olaf wäre nicht Olaf, wenn er nicht sofort eine Idee hätte, um den beiden zu helfen, ein unvergessliches erstes Weihnachtsfest zu feiern. Zusammen mit Sven dem Rentier macht er sich auf den Weg, um die schönsten Weihnachtstraditionen für Elsa und Anna ausfindig zu machen. In seiner unwiderstehlichen, schneemännischen Olaf-Art klingelt er an den Türen der Bewohner Arendelles, um sie nach ihren Ritualen zu fragen...

Teil 2 kommt 2019
Der zweiter Langfilmteil von "Frozen", wie der Film heißt im Original heißt, soll im November 2019 in die Kinos kommen. In den USA hatte im Sommer ein "Frozen"-Musical Premiere.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.