Di, 11. Dezember 2018

Wochenendprognose

08.09.2017 12:21

Staus wegen Harleys und Ferienende erwartet

Am Wochenende gehen die Sommerferien in West- und Südösterreich zu Ende und auch in Bayern und Baden-Württemberg klingelt für die Schüler wieder der Wecker. Zudem sind noch bis Sonntag Tausende Biker um den Faaker See unterwegs. Am letzten Ferienwochenende könnte das größte europäische Harley-Davidson-Treffen deshalb vor allem in Kärnten für Staus sorgen.

Der Hauptreisetag werde laut den Autofahrerklubs ARBO und ÖAMTC der Samstag sein, an dem bereits ab den frühen Morgenstunden auf den Transitrouten im Süden und Westen einige Geduld gefordert sein wird. Auch an den Grenzen zu Deutschland werden sich aufgrund der Polizeikontrollen lange Wartezeiten nicht vermeiden lassen.

Erste Reisewelle am Freitagnachmittag
Eine erste Reisewelle rollt bereits ab Freitagnachmittag. Viele werden auch auf den Sonntag als Reisetag ausweichen, hier sind Staus und lange Verzögerungen ab den frühen Nachmittagsstunden wahrscheinlich. Den Reisenden wird geraten, das kommende Wochenende für Fahrten so weit wie möglich zu meiden.

Stauzonen am Wochenende
Stau erwarten die Verkehrsexperten vor allem für folgenden Strecken: auf der Brennerautobahn (A13) in Richtung Innsbruck, vor dem Baustellenbereich zwischen Matrei und Steinach, auf der gesamten Fernpassstraße (B179) in Richtung Norden, vor allem vor dem Lermooser Tunnel und dem Grenztunnel Vils/Füssen. Des Weiteren müsse auf der Inntalautobahn (A12) in Richtung Kufstein, bei Innsbruck und vor der Grenze Kufstein/Kiefersfelden mit erhöhtem Verkehrsaufkommen gerechnet werden.

Wartezeiten in Bayern
Im benachbarten Ausland werden die Autofahrer in Bayern auf der Verbindung Salzburg - München (A8) und vor der Mautstelle Sterzing/Vipiteno auf der Brennerautobahn wesentlich länger in Richtung bayrischer Landeshauptstadt bzw. Richtung Brenner einplanen müssen.

Harley-Davidson-Treffen in Kärnten
Bis Sonntag findet zudem im Großraum Faaker See die European Bike Week statt. Zehntausende Motorradfahrer werden hier täglich unterwegs sein. Für die traditionelle Harley-Davidson-Parade am Samstag wird auf der Tauernautobahn (A10) von 12 bis 15 Uhr die Anschlussstelle Villach-Ossiacher See gesperrt, von 13 bis 15 Uhr die Ausfahrt Wernberg auf der Südautobahn (A2) in Richtung Italien.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Champions League
Liverpool gewinnt Aufstiegs-Krimi gegen Napoli 1:0
Fußball International
Champions League
Schöpf schießt Schalke gegen Lok Moskau zum Sieg!
Fußball International
Bis auf Weiteres
Liga-Partie des FC Barcelona in Miami abgesagt
Fußball International
Bitteres Ende
Aus für Yaya Toure bei Olympiakos nach 3 Monaten!
Fußball International
Mädchenmord in Steyr
Saber A. soll schon in Afghanistan getötet haben
Oberösterreich
Mit Polizei gedroht
Ausweisfälscher zwang Saber A. zur Aufgabe
Oberösterreich
Juve ist (noch) besser
Red Bull Salzburg greift noch nach Europas Thron!
Fußball International
Bis Sommer 2021
Rapid: Sportchef Bickel vor Vertragsverlängerung
Fußball National
Auch Polizei besorgt
Stelzer: „Haben ein Problem mit jungen Afghanen“
Oberösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.