Mi, 12. Dezember 2018

Tierquälerei

06.09.2017 11:50

Zuchttauben auf Bundesstraße in NÖ ausgesetzt

Ein unfassbarer Fall von Tierquälerei hat sich am Dienstag ereignet. Zwischen Sparbach und Gaaden im Bezirk Mödling in Niederösterreich wurden einige Zuchttauben in Pappkartons einfach auf der Bundesstraße ausgesetzt. Obwohl rasch Hilfe eintraf, kam diese für manche Tiere zu spät.

Einige der Vögel wurden von den vorbeifahrenden Autos überrollt. 18 Zuchttauben konnten gerettet werden, wie viele Tiere es insgesamt genau waren, ließ sich bis dato nicht feststellen. Die Vögel wurden danach über Nacht in den Naturpark Sparbach gebracht und am Mittwoch von der zuständigen Amtstierärztin zum Wiener Tierschutzverein (WTV) nach Vösendorf gebracht.

Tauben abgemagert und voller Kot
Dort wurden die verschreckten und verwahrlosten Tiere eingehend tierärztlich untersucht. Bis auf zwei Exemplare sind sämtliche Tauben extrem abgemagert, zudem waren die Tiere allesamt schwerst verkotet. Brüche oder andere schwere Verletzungen konnten zum Glück nicht festgestellt werden. Nun werden die Vögel im Kleintierhaus des WTV aufgepäppelt und können nach Ablauf der gesetzlichen Fristen an kundige Hände vergeben werden.

Anzeige wegen Tierquälerei
"Tiere einfach ihrem Schicksal zu überlassen ist kein Kavaliersdelikt und muss dementsprechend geahndet werden. Wenn jemand schon Tiere züchtet und damit auch Profit erwirtschaftet, hat er auch etwaige Konsequenzen zu tragen. Außerdem wären die paar Meter mehr zum WTV nach Vösendorf keine große Sache gewesen und alle Tiere könnten noch leben", sagt WTV-Präsidentin Madeleine Petrovic. Die Amtstierärztin hat bereits Anzeige wegen Tierquälerei erstattet.

Sachdienliche Hinweise bitte telefonisch an 01/699 24 50.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Noch nie gesehen“
Mega-Parade! Klopp feiert Liverpool-„Lebensretter“
Fußball International
Verletzungsrisiko
Mehr Unfälle in Trampolinparks
Gesund & Fit
Exklusive Videos
Saber A. hatte Messer und Tabletten im Zimmer!
Oberösterreich
Im „Krone“-Interview
Strache: Lieber Vizekanzler als Wiener Rathaus
Politik
„Habe zugestochen“
Saber A. eiskalt: Geständnis ohne Zeichen von Reue
Oberösterreich
„Keine Formwäsche!“
Ashley Graham: Perfekte Brüste ohne BH
Video Stars & Society
BMWs neues Marken-Herz
Neuer 3er-BMW: Freude am Vorsprung durch Fahrwerk
Video Show Auto
Überraschungsauftritt
Wanda: Amore bis in den hintersten Winkel
Musik
Champions League
Liverpool gewinnt Aufstiegs-Krimi gegen Napoli 1:0
Fußball International
Champions League
Schöpf schießt Schalke gegen Lok Moskau zum Sieg!
Fußball International
Bis auf Weiteres
Liga-Partie des FC Barcelona in Miami abgesagt
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.