Fr, 17. August 2018

Romanverfilmung

30.08.2017 16:25

"Jugend ohne Gott": Ab ins Brutalo-Zeltlager

Moral ist entbehrlich, Effizienz ist alles. Mit diesen Leitbildern wächst Zach (Jannis Niewöhner) auf. Er zählt zur Elite junger Bildungsbürger, die in einem Hochleistungscamp um einen begehrten Ausbildungsplatz an einer Top-Uni rittern. Im Grunde seines Herzens widerstrebt ihm der Erfolgsdruck. Und er bewundert die rebellische Ewa (Emilia Schüle), die autark im Wald lebt und zu den Illegalen zählt. Durch ein dramatisches Ereignis gerät alles aus dem Lot.

Der titelgebende Roman von Ödön von Horváth erschien vor dem Zweiten Weltkrieg, war im Dritten Reich verboten und beschreibt die Machtstrukturen eines autoritären Systems.

Regisseur Alain Gsponer macht aus dem antifaschistischen Klassiker eine düstere Allegorie auf die moderne seelenlose Leistungsgesellschaft, atmosphärisch orientiert an filmischen SciFi-Vorbildern wie "Die Bestimmung" oder "Die Tribute von Panem". Toll besetzt, recht verschachtelt. Eine beklemmende Vision.

Kinostart von "Jugend ohne Gott": 1. September.

Christina Krisch, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Schweiz-Fehlstart
Kein Tor, kein Punkt: Holzhausers Horror-Bilanz
Fußball International
City im Pech
De Bruyne fällt für ganze Herbstsaison aus!
Fußball International
Nach Supercup-Triumph
Seitenhieb! Griezmann macht sich über Ramos lustig
Fußball International
Kultiger Werbespot
Chuck Norris verleiht Toyota-Pick-up Superkräfte
Video Show Auto
Kein Einsatz
Alaba verletzt: ÖFB-Kicker fehlt Bayern im Pokal
Fußball International
Claudio Marchisio
Nach 25 Jahren geht der Turiner Publikumsliebling!
Fußball International
Model im Glück
Ein Baby mit Tom? Das sagt Heidi Klum!
Stars & Society

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.