Sa, 23. März 2019
22.07.2017 17:55

Leichenfund in Hotel

"Kevin-allein-zu-Haus"-Vater John Heard gestorben

Der amerikanische Film- und TV-Schauspieler John Heard ist im Alter von 71 Jahren im kalifornischen Palo Alto gestorben. Er war vor allem als Vater des von Macaulay Culkin gespielten Buben in den Filmen "Kevin - Allein zu Haus" (1990) und "Kevin - Allein in New York" (1992) bekannt.

Laut Angaben der Gerichtsmedizin von Santa Clara war Heard am Freitagabend ohne Lebenszeichen in einem Hotelzimmer gefunden worden. Die Todesursache werde noch ermittelt, hieß es.

Nach Angaben des Promi-Portals TMZ hatte sich Heard am Mittwoch einer "unkomplizierten Rückenoperation" an der Klinik der Stanford Universität unterzogen. Er lebte nach Angaben der Polizei im kalifornischen Studio City.

Von die "Die Akte" bis zu "Die Sopranos"
Das Filmportal IMDb zählt insgesamt 179 Rollen auf, die Heard in den vergangenen Jahrzehnten im Kino und in Fernsehserien spielte. So war er jeweils in Nebenrollen in der Verfilmung des John-Grisham-Krimis "Die Akte", als Gregor in "Der einzige Zeuge" und als Polizist Gavin Makazian in fünf Folgen von "Die Sopranos" zu sehen. Außerdem produzierte er zwei Filme mit, "Steel City" und "Stealing Roses". Laut IMDb war Heard bis kurz vor seinem Tod noch in sechs Filmprojekte eingebunden.

Heard stammte aus Washington und hatte 1973 in dem Theaterstück "Warp" sein Broadway-Debüt. Zehn Jahre später kehrte er neben der Oscar-Preisträgerin Jessica Tandy in der "Glasmenagerie" auf die New Yorker Theatermeile zurück. Er war dreimal verheiratet, darunter in seiner letzten Ehe für sechs Monate 2010 mit Lana Pritchar.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
EM-Qualifikation
Verpatzt! Ronaldo bei Portugal-Comeback ohne Tor!
Fußball International
„Dancing Stars“
Und aus! Sunnyi Melles muss die Show verlassen
Video Stars & Society
Drama auf Bahnübergang
Auto kollidiert mit Zug: Beifahrer (69) getötet
Steiermark
30 Minuten kein Start
Drohne legte Flughafen Frankfurt lahm
Welt
Nach Schimpftiraden
UEFA eröffnet Disziplinarverfahren gegen Neymar
Fußball International

Newsletter