Fr, 20. Juli 2018

Champions League

18.07.2017 22:43

Fix! Salzburg würde auf Gorgon-Klub Rijeka treffen

Red Bull Salzburg würde im Fall des wahrscheinlichen Aufstiegs in der Qualifikation zur Champions League in der dritten Runde auf HNK Rijeka treffen. Kroatiens Meister setzte sich im Zweitrunden-Duell mit den New Saints aus Wales klar durch. Nach einem 2:0 im Hinspiel siegte Rijeka am Dienstagabend auswärts mit 5:1. Der Ex-Austrianer Alexander Gorgon erzielte das Tor zum 3:0 (61.).

Gorgon bereitete auch das 4:0 durch Stefan Ristovski (64.) vor, ehe er in der 68. Minute ausgetauscht wurde. Betreut wird Rijeka vom ehemaligen GAK-Legionär Matjaz Kek. Salzburg empfängt Maltas Champions Hibernians FC erst am Mittwochabend (20.30 Uhr) zum Rückspiel in Wals-Siezenheim. Das Hinspiel hatten die Mozartstädter mit 3:0 gewonnen.

Alle Dienstag-Ergebnisse in der CL-Qualifikation:
The New Saints (WAL) - HNK Rijeka 1:5 (0:1)
Hinspiel 0:2 - Rijeka mit Gesamtscore von 7:1 weiter

Vikingur (FRO) - Hafnarfjördur (ISL) 0:2 (0:0)
Hinspiel 1:1 - Hafnarfjördur mit Gesamtscore von 3:1 weiter

Samtredia (GEO) - Karabach Agdam (AZE) 0:1 (0:1)
Hinspiel 0:5 - Karabach mit Gesamtscore von 6:0 weiter

Alashkert (ARM) - BATE Borisow (BLR) 1:3 (1:2)
Hinspiel 1:1 - Borisow mit Gesamtscore von 4:2 weiter

Vardar Skopje (MKD) - Malmö FF 3:1 (0:1)
Hinspiel 1:1 - Vardar mit Gesamtscore von 4:2 weiter

FK Astana (KAZ) - Spartaks Jurmala (LAT) 1:1 (0:0)
Hinspiel 1:0 - Astana mit Gesamtscore von 2:1 weiter

Buducnost Podgorica - Partizan Belgrad 0:0
Hinspiel 0:2 - Partizan mit Gesamtscore von 2:0 weiter

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.