13.04.2017 14:51 |

Tiroler Industrie:

Eugen Stark wird neuer IV-Geschäftsführer

Wie Donnerstag Nachmittag bekannt wurde, wird es bei der Industriellenvereinigung (IV) Tirol einen personellen Wechsel geben. Der langjährige Geschäftsführer, NR Josef Lettenbichler, verlässt die IV Endes des Monats. Sein Nachfolger wird Eugen Stark, der derzeit noch bei Georg Hofherrs Agentur P8 arbeitet.

Der Unterländer Josef Lettenbichler ist seit 2007 Geschäftsführer der IV Tirol. Seit 2008 sitzt er auch noch für die ÖVP im Nationalrat. Eine große Doppelbelastung. Lettenbichler hat sich daher nun entschieden, sich auf die Politik zu konzentrieren und scheidet aus der Industriellenvereinigung im Mai aus. Sein Nachfolger wird Eugen Stark, der früherer Marketingchef der Landwirtschaftskammer Tirol.

In der Industriellenvereinigung Tirol kommt es im Zuge ihrer Ordentlichen Vollversammlung Anfang Mai zum Wechsel in der Geschäftsführung. Mag. Josef Lettenbichler, der mehr als 10 Jahre Geschäftsführer war, wird sich in Zukunft vor allem auf seine Funktion als Abgeordneter zum Nationalrat konzentrieren. Sein Aufgabenfeld in Wien ist in den vergangenen Jahren stetig gewachsen. Nach der Funktion des ÖVP-Industriesprechers hat er in der laufenden Legislaturperiode zusätzlich noch die Energiesprecher-Funktion übernommen. Lettenbichler zu seinem Entschluss: "Gerade die anstehenden Gesetzesnovellen im Energiebereich erfordern ein immer stärkeres Engagement. Nicht nur in Wien, sondern auch im Hinblick auf die kommende Nationalratswahl in meinem Wahlkreis Kitzbühel/Kufstein. Ich wollte schon seit längerer Zeit die beiden Aufgabenfelder entflechten und jetzt konnte im Einvernehmen mit der IV-Führung der Wechsel durchgeführt werden," so Lettenbichler.

Der Präsident der IV Tirol Dr. Christoph Swarovski dankt Josef Lettenbichler für seine Arbeit in der IV Tirol und hält fest: "Josef Lettenbichler hat die IV Tirol mit großem Geschick und Einsatz geführt und wichtige Initiativen umgesetzt. Die Tiroler Industrie verdankt ihm sehr viel und wir wollen daher, dass er mit der IV eng verbunden bleibt. Wir unterstützen auch nachdrücklich seine Kandidatur für die nächste Nationalratswahl." Für die IV sei es sehr wichtig, dass auch weiterhin eine starke Achse zwischen der politischen Vertretung und der industriellen Interessensvertretung gegeben sei.

Mit Anfang Mai wird Dr. Eugen Stark die Geschäftsführung der IV Tirol übernehmen. Stark arbeitete seit 2005 in der Privatwirtschaft als Partner in einer Tiroler PR- und Marketingagentur. Seine Schwerpunkte lagen dort in der Projektkommunikation und in der Krisenkommunikation. Stark ist Jurist und war zuvor fast zwanzig Jahre bei der Landwirtschaftskammer Tirol in leitender Position - zuletzt als stellvertretender Kammerdirektor - tätig. Er kennt daher die Abläufe in der Sozialpartnerschaft, in der Politik und in der Verwaltung. Präsident Dr. Swarovski: "Wir sind froh, einen so erfahrenen und fachlich kompetenten Nachfolger gefunden zu haben."

Markus Gassler, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Von Tauchern geborgen
Wanderin (51) kommt bei Sturz in Fluss ums Leben
Oberösterreich
Nach Scheitern am LASK
Koller: Schwerer Radsturz und Schulterverletzung
Fußball International
Lob von Ministerin
Schiri unterbricht Spiel wegen homophober Gesänge
Fußball International
Cuisance UND Werner?
Bayerns Transfer-Endspurt: Auch Top-Talent im Boot
Fußball International
Amtshandlung vor Tat
Seniorin (83) erstochen: Verdächtiger geständig
Niederösterreich
Tirol Wetter
12° / 26°
stark bewölkt
10° / 25°
stark bewölkt
9° / 24°
stark bewölkt
12° / 26°
stark bewölkt
13° / 27°
stark bewölkt

Newsletter