Di, 19. Juni 2018

"Polizei-Vierbeiner"

10.03.2017 09:19

Spürnase Gizmo führt zu Drogendepot in Wohnung

Ein Drogendepot konnte die Polizei Mittwoch Abend in Innsbruck ausheben! "Kommissar Zufall" führte die Beamten in eine Wohnung in der Adamgasse nahe des Hauptbahnhofes, in der jede Menge Cannabiskraut und -harz gebunkert war. Der Held: Polizeihund "Gizmo", seine feine Spürnase ließ die Bewohnerin auffliegen…

Eigentlich hatte die Streife ja ganz etwas anderes im Sinn. Auf dem Programm stand ein Routineeinsatz im Bereich der Adamgasse. Nach Hinweisen aus der Bevölkerung war man auf der Suche nach so genannten Drogenbunkern - Verstecke, in denen die nordafrikanische Suchtgift-Szene ihre Waren lagert. Sei es in Dachrinnen, unter Kanaldeckeln oder auch immer wieder in Hinterhöfen.

In Mülltonne lag auch Adresse

Genau in einem solchen schlug Polizeihund Gizmo an. "In einer Mülltonne fanden die Beamten Stängel einer Cannabispflanze, die offensichtlich abgeerntet wurde", erklärt Johannes Erlsbacher, Kommandant der Polizeiinspektion Saggen, im "Krone"-Gespräch. Eine lange Suche nach dem "Besitzer" blieb den Polizisten erspart. Gleich daneben lag nämlich offenbar ein Säckchen, auf dem eine Adresse stand. Besonders praktisch: Die Wohnung befand sich direkt im betroffenen Haus.

Hausdurchsuchung wurde angeordnet

Über die Staatsanwaltschaft wurde folglich rasch ein Hausdurchsuchungsbefehl erwirkt. "Die Wohnung gehört einer etwa 40-jährigen Österreicherin. Hundeführer und Streifenpolizisten konnten schließlich rund 220 Gramm Cannabiskraut und ein wenig Cannabisharz sicherstellen", ergänzt Erlsbacher. Zudem wurde typisches "Drogen-Equipment" entdeckt. Die Wohnungsinhaberin wird angezeigt.

Ohne Gizmo wäre die Polizei der mutmaßlichen Drogenbesitzerin wohl nie auf die Schliche gekommen. Dementsprechend wird die Spürnase auch gefeiert - und ein Leckerli gab es ganz bestimmt obendrauf.

Hubert Rauth, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.