Sa, 21. Juli 2018

Königlich entspannen

11.03.2017 06:00

Die erstaunlichen Hobbys von Maxima und Catherine

Wenn die britische Herzogin Catherine einmal ein paar Minuten für sich hat, dann koloriert sie am liebsten Malbücher für Erwachsene. Das hat ihr Ehemann, Prinz William verraten. Auch andere Royals haben geheime Leidenschaften, mit denen wir nicht gerechnet haben.

Die Ausmalbilder der schottischen Künstlerin Johanna Basford sind Kult! Millionen Menschen weltweit holen regelmäßig die Farbstifte hervor und erschaffen sich damit eine bunte Welt. Zu ihnen gehört Herzogin Kate. Das hat ihr Ehemann Prinz William vor einiger Zeit verraten.

Recht hat sie: Die Beschäftigung ist nachweislich enorm entspannend und alles andere als kindisch.

Prinz William frönt übrigens demselben Hobby wie seine Oma, die Queen. Er liebt Bingo. Es wird berichtet, dass er zwischen Staatsempfängen und Charityauftritten immer wieder einmal dabei erwischt wie, wie er eine Runde Onlinebingo am Handy spielt.

Sticken gegen Alltagsstress
Auch die Königin der Niederlande geht einem überraschenden Hobby nach. Die 45-Jährige stickt in ihrer Freizeit, wann immer es ihr möglich ist. Dieses Geheimnis verriet sie bei einem Abendessen "Huffington Post"-Chefin Arianna Huffington, die es prompt via Instagram in die Welt hinausposaunte. Sticken gilt bei Könnerinnen als pure Entspannung.

Genau wie Stricken und Häkeln liegt es vollkommen im Trend und wirkt hervorragend gegen Alltagsstress. Es wird zudem vermutet, dass es Alzheimer vorbeugt.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.