Do, 15. November 2018

7. Februar

08.02.2017 09:19

After Work: Beer Affairs geht in die 2.Runde!

Nach dem großen Erfolg der ersten BEER AFFAIRS im Herbst gehen die Bierbrauer in die zweite Eventrunde. Am 7. Februar präsentieren sich wieder über 30 Brauereien aus dem In- und Ausland im edlen Ambiente des bekannten Ringstraßenhotels Vienna Marriott. Besonders spannend: es wird eine Reihe von Neuzugängen zu entdecken geben, die auch unter Bierfans oft noch unbekannt sind. Dazu erwartet die Gäste eine Reihe kulinarischer Köstlichkeiten aus der feinen Marriott Küche hinterlegt von chilligen live DJ-Sounds von Tom Faron.

Der Auftakt der Genuss-Eventreihe BEER AFFAIRS letzten Herbst zog über 500 Bierliebhaberinnen und Bierliebhaber an, auch in der zweiten Runde, die am 7. Februar eingeläutet wird, erwarten die Besucher bierige Highlights wie Kiesbye's Waldbier 2016 Wacholder, Kuehn Kunz Rosen Kuehnes Blondes, Jopen/Cigar City Wayne’s World, Beaver Brewing Cherry Stout, Zipfer Meisterwerke Pils und Pale Ale, Kaltenhauser 1475 Pale Ale und Edition Bernardus Tripel und viele mehr.

Die Eventserie "Beer Affairs" findet viermal jährlich statt. Die offiziellen Verkostungen enden um 22.00 Uhr. Bis Mitternacht können Bierfans noch nachfeiern und mit dem einen oder anderen der zahlreichen, vom Marriott Hotel angebotenen Drinks anstoßen.

Was: Beer Affairs

Wann: 7.2.2017, von 18.00 bis 22.00 bzw. 24.00 Uhr

Wo: Marriot Vienna Hotel, Parkring 12a, 1010 Wien

Vanessa Licht
Vanessa Licht

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Verfahren eingestellt
Keine Anklage gegen ORF-Moderator Roman Rafreider
Österreich
krone.at-Interview
Katzian: „Freiwilligkeit ist immer nur ein Fake“
Video Show Krone-Talk
Vor Ländermatch
Pyro-Marsch! Bosnien-Fans zündeln in Wiener City
Fußball International
„Nicht zu akzeptieren“
Ohrfeige kostet Ribery und Robben Sport-Bambi
Fußball International
„Existenzielle Krise“
ORF-Redakteure wollen noch mehr Geld
Österreich
Vom Leser inspiriert
Rezept der Woche: Feine Zitronen-Topfen-Torte
Lieblingsrezept
Kickl zu Reformplänen:
BVT wird umgebaut, Gridling soll aber Chef bleiben
Österreich
Ab nächster Saison
Premier-League-Klubs wollen Videobeweis einführen
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.