Mi, 19. Dezember 2018

"Das ist krank"

23.01.2017 07:56

Kristen Stewart: "Trump war besessen von mir"

Kristen Stewart wettert gegen Donald Trump. Die Schauspielerin erklärte, dass der neue US-Präsident Donald Trump völlig besessen von ihrer Beziehung zu Robert Pattinson gewesen sein soll. Damals hatte sich der 70-jährige Geschäftsmann sogar per Twitter dazu geäußert, dass sie ihrem "Twilight"-Kollegen fremd gegangen war.

"Vor einigen Jahren war er richtig besessen und verrückt nach mir. Das war verdammt komisch", erklärte die 26-jährige Brünette während des Sundance Film Festivals gegenüber "Variety". "Ich kann es noch nicht einmal verstehen. Es ist so abwegig, dass ich gar nicht glauben möchte, dass es wirklich passiert ist. Das ist krank."

Trump habe sich zu diesem Zeitpunkt wie ein Reality-Star verhalten, der keine Ahnung habe. Einige Tweets des heutigen Präsidenten lauteten damals: "Robert Pattinson sollte Kristen Stewart nicht zurücknehmen. Sie hat ihn betrogen, wie es ein Hund tun würde und sie wird es wieder tun. Schaut nur zu. Er hat etwas viel Besseres verdient!" oder "Jeder weiß, dass ich recht habe und Robert Pattinson Kristen Stewart den Laufpass geben sollte. In einigen Jahren wird er mir dankbar sein. Sei klug, Robert."

Außerdem erklärte Trump laut "Bang Showbiz": "Ich hoffe, dass Robert Pattinson sich nach der 'Twilight'-Premiere am Freitag, nicht wieder öffentlich mit ihr zeigt - sie wird ihn wieder betrügen!" Mittlerweile ist das für Kristen Stewart alles Vergangenheit. Sie ist in einer Beziehung mit Miley Cyrus' Ex-Gespielin Stella Maxwell. Robert Pattinson verlobte sich derweil mit der Musikerin FKA Twigs.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Mourinho-Nachfolger
Solskjaer bis Saisonende Trainer von ManUnited!
Fußball International
Heimlich elektrisch
Audi e-tron: Für einige Überraschungen gut
Video Show Auto
Gegen Wolfsburg
Blackout nach Kopfverletzung bei Hinteregger!
Fußball International
„Krone-Familie“ hilft
Feuerkatastrophe nahm 66-Jähriger die Liebsten!
Oberösterreich
„Traum, der wahr wird“
Stormy Daniels posiert lasziv im US-„Playboy“
Video Stars & Society
krone.at-Sportstudio
Dortmund strauchelt ++ Saalbach heiß auf Hirscher
Video Show Sport-Studio

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.