16.10.2006 07:46 |

Täter geflüchtet

Christlicher Priester in Indonesien erschossen

Ein Unbekannter hat am Montag in Indonesien einen christlichen Priester erschossen. Nach Polizeiangaben wurde der Geistliche während eines Besuchs in einem Geschäft in Palu getötet, der Hauptstadt der Provinz Zentralsulawesi. Der Täter sei mit einem Komplizen auf einem Motorrad geflüchtet.

Die Spannungen in der Region sind seit der Hinrichtung von drei militanten Katholiken im September gestiegen. Die Männer wurden beschuldigt, eine Miliz auf Sulawesi 2000 angeführt zu haben, die eine islamische Schule überfallen haben soll. Dabei kamen mindestens siebzig Menschen ums Leben.

Symbolbild