Do, 19. Juli 2018

Holde Weiblichkeit

15.10.2006 17:46

Die "Women's World Awards 2006"

Was wäre die Welt nur ohne die holde Weiblichkeit? Aus diesem Grund sind die Schauspielerin Susan Sarandon, ihre Kollegin Sharon Stone, Topmodel Claudia Schiffer und neun weitere herausragende Frauen mit dem diesjährigen "Women's World Award" ausgezeichnet worden. Der frühere russische Präsident und Nobelpreisträger Michail Gorbatschow verlieh die Ehrungen am Samstag bei einer Galaveranstaltung in New York.

Der 2004 geschaffene Preis geht an Frauen, die sich für Gleichberechtigung, Selbstbestimmung, Freiheit und soziale Gerechtigkeit einsetzen. Auch die Schauspielerinnen Lucy Liu und Whoopi Goldberg, die R'n'B-Sängerin Mary J.Blige und die jordanische Königin Noor erhielten die begerte Kristallstatue - eine Frau, die eine Erdkugel trägt.

"Die Welt besser zu machen, ist nie eine leichte Aufgabe", sagte Gorbatschow, der den Preis 2004 ins Leben gerufen hat. "Aber wir alle müssen die Kraft finden, den ersten Schritt zu machen - auch wenn die Wetten gegen uns stehen."

Schiffer für ihre Anmut und Klasse geehrt
Der "Women's World Award" wird in zwölf Kategorien vergeben. Susan Sarandon erhielt die Ehrung für ihr schauspielerisches Gesamtwerk und ihr lebenslanges soziales Engagement. Sharon Stone wurde für ihren Kampf gegen Aids und die Armut in der Welt geehrt. Claudia Schiffer erhielt den "World Style Award" laut Jury für ihre zeitlose Anmut und Klasse, die Frauen weltweit ein neues Gefühl für Stil gegeben habe.

"Frauen haben es verdient"
Die "World Awards" wurden seit 2000 zunächst nur an Männer vergeben. Gorbatschow setzte sich als Mitbegründer und Präsident des Preiskomitees jedoch für einen eigenen Frauenpreis ein. "Frauen haben es verdient, geehrt zu werden", sagte er. Frühere Preisträgerinnen waren unter anderem Schauspielerin Catherine Deneuve, Talkmasterin Oprah Winfrey und die erste Frau im All, Walentina Tereschkowa.

Die Bilder der Women's World Awards findest du in der Infobox.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.