Mo, 25. Juni 2018

Premier League

15.10.2006 13:13

ManU verteidigt Tabellenspitze

Manchester United hat in der englischen Premier League am Samstag mit einem 3:1 gegen Wigan die Tabellenführung behauptet. ManU drehte dabei ein 0:1 nach der Pause um. Paul Scharner spielte bei den Hausherren durch und vergab in der 38. Minute die Chance auf das 2:0. Vidic (62.) und Saha (66.) stellten innerhalb von vier Minuten die United-Führung her, Solskjaer (93.) sorgte für den Endstand.

Meister Chelsea musste sich den 1:0-Sieg gegen Reading teuer erkaufen. Mit Petr Cech und Carlo Cudicini schieden der Standard- und Ersatztorhüter der "Blues" nach Zusammenstößen mit Reading-Spielern verletzt aus. Cudicini, der bereits in der fünften Minute für Cech ins Spiel kam, musste nach seinem Zusammenstoß mit Sonko in der Endphase des Spieles sogar künstlich beatmet werden. Für ihn hütete bis zum Schlusspfiff Verteidiger Terry das Gehäuse.

Beide Verletzten wurden im Anschluss an das Spiel zur Beobachtung ins Krankenhaus eingeliefert. Chelsea liegt nach dem Erfolg in Reading punktegleich mit Manchester United (beide 19 Zähler) nur auf Grund der schlechteren Tordifferenz auf Rang zwei.

3:0-Sieg für Arsenal
Auch Arsenal London setzte mit einem 3:0 gegen Aufsteiger Watford seinen Aufwärtstrend fort. Nach dem Eigentor durch Stewart trafen Henry und Adebayor für die drückend überlegenen Gunners. Liverpool erreichte gegen den Salzburger UEFA-Cup-Schreck Blackburn zu Hause nur ein mageres 1:1, Emanuel Pogatetz feierte mit Middlesbrough einen 2:1-Erfolg gegen Everton. Boro verbesserte sich damit um vier Ränge auf Platz 13.

Eigentor nach verschossenem Elfmeter
Unglücksrabe beim 1:1 im Duell von Aston Villa mit Tottenham war der Kolumbianer Juan Pablo Angel, der nach einem verschossen Elfmeter (75.) nur eine Minute später auch das 1:0 für die Spurs durch ein Eigentor verschuldete. Barry gelang jedoch nur fünf Minuten später der Ausgleich. Portsmouth blieb nach einem 2:0 gegen West Ham weiter die Überraschung der Saison.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.