Fr, 17. August 2018

Heim wird geschmückt

15.12.2016 11:52

Steirer lieben Weihnachtsblumen

Blumen gehören für uns zu Weihnachten wie bunte Packerl und Keks. Die Steirer legen viel Wert auf Stern, Amaryllis und die ersten Frühlingsboten. Im Schnitt gibt jeder 60 Euro dafür aus, sein Heim richtig "christkindlich" zu machen.

Den Steirern ist der Blumenschmuck sehr wichtig", sagt Rudolf Hajek, Innungsmeister in der Wirtschaftskammer. "Zum Verschenken, Schmücken, um sich selbst eine Freude zu machen. Der Dezember ist unser umsatzstärkster Monat."

Vor allem der geschnittene Weihnachtsstern läge total im Trend, dazu aber auch duftende Frühlingsboten wie Anemone, Schneerose, Hyazinthe. "Die stammen speziell aus Italien, wo heuer das Wetter so gut mitspielt."

Heimisch, regional und fair produziert
Aus heimischen Gefilden käme nur ein kleiner Teil der nachgefragten Blumen. Bei den Rosen etwa, die diesmal cremefarben oder in weichen Tönen sehr begehrt sind, sind das höchstens drei Prozent. Hajek: "Unsere Gärtner und Floristen legen hohen Wert auf heimisch und regional und vor allem fair produziert!" Vieles käme dabei über die holländische Blumenbörse, aber auch aus Südamerika und Afrika.

Heuer macht die Arbeitsgemeinschaft den engagierten Mitarbeitern des Vereins "Bunte Blätter" mit prächtigen Weihnachtsgrüßen eine Freude. Diese besuchen Mitmenschen in Pflegeeinrichtungen.

Christa Bluemel
Christa Bluemel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Seien Sie live dabei!
Ganz Linz feiert mit der „Krone“
Oberösterreich
Nach Hinspiel-Pleite
4:0! Rapid wendet Aus in der Euro-League-Quali ab
Fußball International
Europa-League-Quali
Irre Wende! Neun-Tore-Wahnsinn in St. Petersburg
Fußball International
Unglückliches Aus
Last-Minute-Schock! LASK verpasst Sensation
Fußball International
Locker weiter
Sabitzer trifft bei Leipzig-Remis in EL-Quali
Fußball International
Fußmarsch zum Stadion
Bratislava-Fans stoppen U-Bahn vor Rapid-Match
Fußball International
Eklat in Linz
Besiktas-Fans randalieren! Polizei stürmt Tribüne
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.