Do, 21. Juni 2018

Gut aufgeklärt

06.12.2016 08:02

Heidi Klum spricht mit Kindern offen über Sex

Heidi Klum setzt zu Hause auf offene Aufklärung in Sachen Sex. Die Frohnatur schämt sich für fast nichts, auch Nacktheit ist für sie kein Problem. Daher wissen ihre Kinder eben, wie Sex funktioniert.

Dem "Ocean Drive"-Magazin verriet Heidi: "Sie wissen, wie Babys zustande kommen. Ich war noch nie ein großer Fan davon, um den heißen Brei herumzureden, und bin recht direkt. Ich denke, dass mich so auch die Leute aus dem Fernsehen kennen: Ich nehme kein Blatt vor den Mund." In der Erziehung sei ihr Folgendes wichtig, so Klum weiter: "Ich möchte, dass sie immer sie selbst sind und sich nicht verlieren."

Die vierfache Mutter hat zuletzt in einem Interview verraten, dass sie noch bis ins hohe Alter oben ohne zu sehen sein werde: "Ich werde wahrscheinlich das Mädchen am Strand sein, das auch mit 60 noch kein Oberteil trägt." Die 43-Jährige steht zu ihrem Körper und erklärte weiter: "Vielleicht sehen mein Bauch und meine Brüste dann nicht mehr so aus wie jetzt. Aber so bin ich nun mal. Ich bin furchtlos und ich denke nicht, dass sich das ändern wird."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.