Fr, 20. Juli 2018

ab 18. September

19.09.2016 08:59

"The Rats are back" präsentieren ihre neue Show

Die Swing-Formation The Rats are Back, bestehend aus Norbert Oberhauser, Eric Papilaya, Volker Piesczek und Josef "Pepe" Schütz, präsentiert nach ihrem Debüt "Let´s Swing" die brandneue Show "Bad Boys" am 18. September 2016 im Wiener RadioKulturhaus.

"Bad Boys"
Dunkel sind Wiens Gassen auf dem Weg zum Frühstücksfernsehen und gefährlich die Straßen, die zum Songcontest führen. Düstere Geschichten verbergen sich in den Umkleideräumen der Fußballstadien und grausame Töne erklingen in so manchem hintersten Winkel des Opernballs.

"The Rats are Back" - geplant als "One-Night-Only-Show" - hat sich als Quartett, bestehend aus Norbert Oberhauser, Eric Papilaya, Volker Piesczek und Josef "Pepe" Schütz in den letzten Jahren zu einem der Top-Live-Acts des Landes geswingt. Als Hommage an das legendäre "Rat Pack" haben sie es sich zur Aufgabe gemacht, den Swing in neuem Glanz auf Österreichs Bühnen zu bringen, das ihnen auch bestens gelingt.

Nach der ersten Show "Let´s Swing" beschreiten sie nun in "Bad Boys" neue Wege und überraschen mit vorwiegend eigenen Songs, produziert von niemand Geringerem als Alexander Kahr.

Premiere
18. September 2016, Beginn: 19:00 Uhr (Clubkonzert), ORF RadioKulturhaus, 4., Argentinierstraße 30a

weitere Termine
6. Oktober 2016, Beginn: 19:30 Uhr (Clubkonzert), CasaNova Vienna, 1., Dorotheergasse 6-8

7. Oktober 2016, Beginn: 20:00 Uhr (Clubkonzert), Stadtgalerie Mödling, 2340 Mödling, Kaiserin Elisabethstraße 1

14. Oktober 2016, Beginn: 20:00 Uhr (BigBand Konzert), Orpheum, 22., Steigenteschgasse 94b

15. Oktober 2016, Beginn: 19:30 Uhr (Clubkonzert), Bühne im Hof, 3100 St. Pölten, Julius-Raab-Promenade

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.