Mi, 18. Juli 2018

In Venedig prämiert

29.06.2016 14:55

Gefährliche Liebe zwischen Jung und Alt: "Caracas"

Caracas/Venezuela: Armando (Alfredo Castro) führt als Zahntechniker eine monotone Existenz. Nachts jedoch frönt er seinen voyeuristischen Gelüsten, lädt junge Männer aus den Armenvierteln in seine Wohnung ein und lässt sie gegen Bezahlung für sich posieren. Mehr nicht. Elder (Luis Silva), ein von den Härten des Lebens abgestumpfter Automechaniker, ist anders. Nur widerstrebend folgt er dem älteren Mann. Um ihn in dessen vier Wänden niederzuschlagen und auszurauben...

Der Beginn einer Beziehung, die sich nur schwer einordnen lässt, geprägt von Passion, Abscheu, Nähebedürfnis und Dämonen der Vergangenheit. Regisseur Lorenzo Vigas Castes' preisgekröntes Drama (Goldener Löwe, Filmfestspiele Venedig 2015) skizziert ein intensives Zwei-Mann-Kammerspiel, das um Lust und Abhängigkeiten kreist und schließlich in Brutalität und Aggression mündet. Ein enttäuschtes Herz ist ein tollwütiges Herz.

Kinostart: 1. Juli 2016

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.