09.05.2016 14:50 |

Sommerstimmung ade

Eisheilige kommen heuer pünktlich wie selten

Sommerstimmung ade! Zielgenau wie selten dürften die Eisheiligen (12. bis 15. Mai) ihrem Namen gerecht werden, also für ungemütliche Pfingsten sorgen. Hält die alte Bauernregel wissenschaftlichen Untersuchungen stand? Laut ZAMG gibt es im Mai mit erstaunlicher Regelmäßigkeit Kaltlufteinbrüche, oft aber später.

"Pankrazi, Servazi, Bonifazi, sind drei frostige Bazi. Und zum Schluss fehlt nie, die kalte Sophie", heißt es im Volksmund. Die Eisheiligen gehören zu den Klassikern unter den Bauernregeln. In einigen Regionen zählt auch der Mamertus-Tag am 11. Mai dazu.

Phänomen schon im Mittelalter beobachtet

Schon im Mittelalter beobachteten die Menschen das Phänomen. Eine meteorologische Untersuchung bringt zwei Auffälligkeiten, weiß ZAMG-Klimatologin Hildegard Kaufmann: "Erstens: Die Eisheiligen bringen in den meisten bewohnten Regionen Österreichs nahezu nie wirklichen Frost, in Innsbruck sind es im Schnitt 1,4 Tage. Zweitens: Wir erleben aber im Mai mit verblüffend hoher Wahrscheinlichkeit Kaltlufteinbrüche, allerdings nicht zur Zeit der Eisheiligen.

Eisheilige rückten im Kalender vor

Erstaunlich in diesem Zusammenhang: Durch die gregorianische Kalenderreform im 16. Jahrhundert rückten die Eisheiligen im Kalender nach vorne. In Wirklichkeit wären diese Tage erst zwischen dem 19. und dem 23. Mai.  Genau um diese Zeit, so die Expertin, habe es in den vergangenen 50 Jahren oft einen deutlichen Einbruch bei der mittleren Tagestemperatur gegeben. Das Wissen aus dem Mittelalter hält der Realität also erstaunlich gut stand!

Ursachenerklärung

Eine mögliche Erklärung des Phänomens: Im Mai heizt sich der europäische Kontinent deutlich schneller auf als das umgebende Meer. An der Grenze der warmen und kalten Luftmassen entstehen Tiefdruckgebiete, die polare Kaltluft bis Mitteleuropa bringen können.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 17. April 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-1° / 10°
wolkig
-1° / 10°
wolkig
-2° / 7°
stark bewölkt
0° / 10°
wolkig
-2° / 12°
wolkig