27.04.2016 14:44 |

Schach-Krieg

"Bauernopfer": Duell der Brett-Giganten

Die Felder-Geometrie des Brettes ist das Parkett seiner Intelligenz: Bobby Fischer (Tobey Maguire), jüngster Schachgroßmeister der Geschichte, setzt als westlicher Einzelkämpfer die russische Schach-Armada sukzessive matt und qualifiziert sich für die WM 1972 in Reykjavik. Sein Gegner: die bislang ungeschlagene Schach-Legende Boris Spasski (Liev Schreiber).

Das Duell der Brett-Giganten, Regie: Edward Zwick ("Blood Diamond"), überzeugt trotz dramaturgischer Vorhersehbarkeit als Biopic mit dokumentarischem Anstrich und strategischen Finten, die auch ohne Schachkenntnisse fesseln, geht es doch auch um ein Polit-Kräftemessen zwischen West und Ost.

Tobey Maguire brilliert als eine von Abhörparanoia zermürbte Persönlichkeit in Zeiten des Kalten Krieges. Das Spiel zweier ihrer Genialität verhafteten Antagonisten, die als Galionsfiguren zweier konträrer politischer Systeme in gewisser Weise selbst zum Bauernopfer werden.

Kinostart von "Bauernopfer - Das Spiel der Könige": 29. April.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. April 2021
Wetter Symbol