Mo, 20. Mai 2019
21.01.2016 10:21

Studie:

Real vor Barcelona umsatzstärkster Klub der Welt

Real Madrid bleibt der umsatzstärkste Fußballklub der Welt. Die Madrilenen führen mit 577 Mio. Euro vor ihrem Erzrivalen FC Barcelona (560,8 Mio.). Das geht aus einer Studie für die Saison 2014/15 hervor, die das Wirtschaftsprüfungsunternehmen Deloitte am Donnerstag veröffentlicht hat. Demnach ist Real bereits im elften Jahr hintereinander Spitzenreiter der Deloitte Money League.

Barcelona verbesserte sich mit einem deutlichen Umsatzsprung vor Manchester United (519,5 Mio.) auf Platz zwei. Der deutsche Meister Bayern München verzeichnete einen Rückgang von 487,5 auf 474 Mio. Euro und rutschte hinter Paris St. Germain auf Rang fünf ab.

17 Klubs in den ausgewiesenen Top 30 der umsatzstärksten Klubs der Welt kommen aus der englischen Premier League. Das ist laut Deloitte nicht nur dem starken britischen Pfund, sondern auch dem großen Erfolg der Liga bei der Vermarktung der TV-Rechte geschuldet.

Die umsatzstärksten Fußball-Klubs der Welt (laut Deloitte Money League für die Saison 2014/15):

1. Real Madrid (ESP) 577 Mio. Euro
2. FC Barcelona (ESP) 560,8
3. Manchester United (ENG) 519,5
4. Paris St. Germain (FRA) 480,8
5. Bayern Munich (GER) 474 (Alaba)
6. Manchester City (ENG) 463,5
7. Arsenal (ENG) 435,5
8. Chelsea (ENG) 420
9. Liverpool (ENG) 391,8
10. Juventus Turin (ITA) 323,9
Weiter:
12. Tottenham Hotspur (ENG) 257,5 (Wimmer)
13. Schalke 04 (GER) 219,7 (Schöpf, Gspurning)
24. Leicester City (ENG) 137,2 (Fuchs)
27. Stoke City (ENG) 130,9 (Arnautovic)

Anm.: ÖFB-Legionäre im Profikader der jeweiligen Klubs in Klammer.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
McLeish-Nachfolger
Steve Clarke neuer schottischer Teamchef
Fußball International
„Wahnsinns“-Preise
Champions-League-Finale um 2 Euro: „Ich wär blöd“
Fußball International
Neuer Nürnberg-Trainer
„Riesige Historie!“ Canadi beim „Club“ vorgestellt
Fußball International
Schwere Vorwürfe
Manipulation? Elf Spieler in Georgien festgenommen
Fußball International
Hoppala bei Feier
Ronaldo-Bub kriegt Meisterschaftspokal ins Gesicht
Fußball International
„Er passt perfekt“
Eine Million Ablöse! Walter neuer Stuttgart-Coach
Fußball International
krone.at-Sportstudio
LASK fliegt zu Arsenal ++ Özil speist mit Erdogan
Video Show Sport-Studio
Das Boateng-Drama
Die Einsamkeit des vergessenen Bayern-Stars
Fußball International
Bewunderer von Zidane
PSG-Superstar Mbappe denkt über einen Wechsel nach
Fußball International
Spielplan
18.05.
19.05.
20.05.
21.05.
22.05.
23.05.
24.05.
25.05.
26.05.
Italien - Serie A
Lazio Rom
20.30
FC Bologna
Türkei - Süper Lig
Ankaragucu
19.00
Sivasspor
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
19.00
Fenerbahce
Russland - Premier League
FC Rubin Kazan
18.00
FK Anschi Machatschkala
Deutschland - Bundesliga
VfB Stuttgart
20.30
FC Union Berlin

Newsletter