Mi, 20. Juni 2018

Post-Logistikzentrum

18.12.2015 09:22

Christkindls Schaltzentrale

In Hall geht derzeit wahrlich die (Weihnachts-)Post ab. Bis zu 50.000 Pakete werden pro Tag im Post-Logistikzentrum abgefertigt!

Hand aufs Herz: Haben Sie schon alle Weihnachtsgeschenke? Oder zählen Sie zu denjenigen, die die Einkäufe erst am letzten Drücker erledigen? Zigtausende Tiroler ersparen sich den Trubel und bestellen die Präsente für ihre Liebsten gemütlich von der Couch aus. Und das macht sich dieser Tage im Post-Logistikzentrum in Hall bemerkbar. Dort kommen alle Pakete, die hierzulande abgegeben werden oder Tirol von auswärts erreichen, zusammen.

"Aktuell werden hier bis zu 50.000 Pakete pro Tag abgefertigt. An einem normalen Tag unterm Jahr sind es an die 33.000", erklärt Leiter Sigmund Fidler: "Richtig los ging es auch heuer wieder am 1. Dezember, da kann man sich jedes Jahr nach dem Kalender richten." Alles in allem passieren in der Vorweihnachtszeit etwa 800.000 Pakete das Logistikzentrum - rund acht Millionen sind es im gesamten Jahr.

Urlaubssperre für alle

Für 50 Mitarbeiter heißt das Dauerstress. "Vom 1. bis 24. Dezember gilt eine Urlaubssperre für alle. Wir arbeiten im Zwei-Schichtbetrieb und starten derzeit immer eineinhalb Stunden früher als sonst. An Sonntagen legen wir Sonderschichten ein", betont Fidler, der heuer mit bis zu 10 Prozent mehr Paketen rechnet.

Wer zu spät kommt…

… den bestraft in diesem Fall das Christkind. Soll das Paket nämlich rechtzeitig bis zum Heiligen Abend beim Empfänger ankommen, gilt es Fristen zu beachten. Pakete mit Ziel im Inland sollten bis spätestens Freitag bei der Post abgegeben werden. Bei Briefen und EMS-Paketen (Express Mail Service) können sich die Christkindln noch bis 22. Dezember Zeit lassen.

Kurze Verschnaufpause

Im Logistikzentrum Hall heißt es also noch ein bisschen durchhalten. Lange Zeit zum Verschnaufen bleibt aber ohnehin nicht. "Nach Weihnachten geht es mit den Retoursendungen weiter. Die Lage entspannt sich dann erst wieder Mitte Jänner", schildert Fidler abschließend.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.