Di, 14. August 2018

Sorgt für Aufsehen

18.11.2015 16:24

Singende Nonne tritt in Musical "Sister Act" auf

Die rockende Nonne Cristina Scuccia sorgt in Italien erneut für Aufsehen. Die 27-jährige aus dem Ursulinen-Orden, die im Juni 2014 die Castingshow "The Voice of Italy" gewonnen hat, debütiert im Cast des Musicals "Sister Act", das ab 10. Dezember im Teatro Brancaccio in Rom inszeniert wird.

"Natürlich wird jemand dagegen sein. Doch ein Theater ist der beste Ort, um andere Menschen zu begegnen und meine Liebesbotschaft zu entsenden", betonte die gebürtige Sizilianerin bei der Vorstellung des Musicals am Mittwoch in Rom.

"Papst würde mich unterstützen"
Schwester Cristina zeigte sich zuversichtlich, dass Papst Franziskus keine Einwände gegen ihren Auftritt haben werde. "Ich glaube, er würde mich unterstützen, denn die Kirche muss den Abstand von den Menschen verkürzen. Gott segne dieses Musical!", sagte die Nonne.

"Gott hat mit ein Talent gegeben, das ich nicht für mich behalten darf, sondern mit anderen teilen muss", sagte Schwester Cristina. Für ihren Auftritt beziehe sie eine Gage, die Wohltätigkeitszwecken dienen soll.

Von der Rebellin zur Nonne
Dass Scuccia zu Schwester Cristina wurde, war alles andere als vorgezeichnet. Als Teenie habe sie gegen den Glauben rebelliert, "ich war sauer auf den Herrn", erzählte die 27-Jährige im Vorjahr dem katholischen Magazin "Credere". Sie habe sich bei zwei Talentshows beworben, doch ohne Erfolg. Danach habe sie in einem Musical die im 16. Jahrhundert lebende Gründerin des Ursulinen-Ordens, Angela Merici, verkörpert. Berührt von deren Leben beschloss Scuccia, Nonne zu werden.

Lesen Sie auch:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.