Mi, 15. August 2018

FIFA-Rangliste

19.04.2006 12:18

Brasilien top, Österreich auf Platz 76

Geht es nach der neuen FIFA-Weltrangliste, ist Brasilien der Titel nicht mehr zu nehmen. Das überrascht niemanden und erntet zustimmendes Kopfnicken bei den Fußballfans. Kurios: Hinter Tschechien und den Niederlanden darf sich das Team der USA Nummer vier der Welt nennen. WM-Gastgeber Deutschland scheint unter „ferner liefen“ auf: Platz 19 ist für die momentan geschundene Fußballseele unserer Nachbarn wahrlich kein Trost. Österreich liegt auf Platz 76.

Punktegleich mit WM-Gastgeber Deutschland rangiert Europameister Griechenland auf Platz 19. Mit 699 Punkten liegt der dreimalige Weltmeister hinter Ägypten (708).

Unumstrittene Nummer eins ist mit 830 Punkten Weltmeister Brasilien vor Tschechien (779), den Niederlanden (774) und den USA (760). Zu den Top Ten der Welt gehören zudem Spanien (759), Mexiko (758), Frankreich (754), Portugal, Argentinien (beide 753) und England (744). Österreich liegt gleichauf mit der Großmacht Katar auf Platz 76.

Das könnte Sie auch interessieren

Sportticker
Rapid-Gegner-Besuch
Slovan: Ein Weckruf in der allgemeinen Erstarrung
Fußball International
Liga-Auftritte, adé!
Fortuna Hagen gibt nach 0:22 am 1. Spieltag auf!
Fußball International
Drittligist winkt ab
„Zu viele Kilos“: Kein Vertrag für Pogba-Bruder!
Fußball International
Jetzt mitdiskutieren!
Steigt das Gewaltpotenzial bei Sportevents?
Community
Danijel Subasic
Nächster EM-Held tritt aus Kroatiens Team zurück
Fußball International
Adeyemi darf nicht ran
Red Bull Salzburg: Berufsverbot für Supertalent!
Fußball International
Madrider Europa-Derby
Supercup: „Leben geht auch ohne Ronaldo weiter“
Fußball International
Carlos Sainz im Visier
Hat Renault Alonsos Nachfolger schon gefunden?
Formel 1
Angriffe auf Trainer
Ramos teilt aus: „Hoffe, Klopp ist jetzt beruhigt“
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.