12.06.2015 21:50 |

Teamchef zufrieden

Österreichs U21-Team feiert 3:1 gegen Bulgarien

Österreichs U21-Nationalteam hat am Freitagabend auf der Hohen Warte in Wien einen 3:1-Sieg über Bulgarien gefeiert. Debütant Christian Derflinger (5.) und Alessandro Schöpf (61., 83.), der mit einem Doppelpack zum Matchwinner avancierte, erzielten die Tore für die Mannschaft von Werner Gregoritsch.

Die jungen Österreicher übernahmen in diesem Freundschaftsspiel von Beginn an das Kommando. HSV-Legionär Derflinger erzielte mit einem Weitschuss-Tor die frühe Führung. Nach dem hochverdienten 2:0 von Nürnberg-Offensivspieler Schöpf gelang den Bulgaren mit dem einzigen Torschuss in der zweiten Hälfte überraschend der Anschlusstreffer durch Radolsaw Tsonew (75.). Schöpf besorgte aber nur wenige Minuten später den Endstand.

"Es war ein verdienter Sieg"
"Ich bin mit dem Spiel zufrieden, es war ein verdienter Sieg", betonte U21-Teamchef Gregoritsch. "Die ersten 20 Minuten haben wir guten Fußball gezeigt und immer die Kontrolle über das Spiel gehabt. Dann haben wir ein wenig Probleme bekommen, auch weil die Bulgaren sehr körperbetont gespielt haben. Das Gegentor, muss man sagen, war ein Platzfehler. Wir haben aber damit auch gesehen, dass man nie nachlassen darf."

Mit den Debütanten zeigte sich Gregoritsch, dem aufgrund der U20-WM in Neuseeland und von Verletzungen rund ein Dutzend seiner Spieler fehlt, ebenfalls sehr zufrieden: "Christian Derflinger ist für mich die Entdeckung des Spiels. Er hat sehr gut gespielt. Christian Schoissengeyr ist ein sehr athletischer Spieler und gut ins Spiel gekommen, und auch Sandro Djuric hat sehr brav gespielt."

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. Februar 2021
Wetter Symbol

Sportwetten