So, 19. August 2018

Analyse der Medien

07.06.2015 12:40

Asyldebatte überrollt die Landespolitik!

Die Analyse des Politik- und Medien-Experten Walter Schwaiger ("MediaAffairs") ist eindeutig: Derzeit überlagert die Asyldebatte die Polit-Berichterstattung in den heimischen Medien. Im Interview mit der "OÖ-Krone" sagt Schwaiger deutlich: "Es herrscht der Eindruck, dass die Landespolitik von diesem Thema überrollt wird!"

"Krone":Die VP war zuletzt sehr dominant. Ist das jetzt anders?
Walter Schwaiger ("MediaAffairs"): Nein. Die VP kommt auf den gleichen Umfang in der Berichterstattung wie die anderen Parteien zusammen. Auffällig sind einzelne Ausreißer. Im März war der ORF mit "OÖ Heute" sehr schwarzlastig, im April waren es die "OÖN", die 65 Prozent ihrer Landespolitik-Berichterstattung der VP widmeten.

"Krone":Das Asyl-Thema ist derzeit maßgeblich. Wer profitiert?
Schwaiger: Entscheidend ist, wer sich am klarsten und zugleich pointiertesten positioniert und damit glaubwürdig ankommt. Geht es um Ausländer oder Asyl, poppt bei jedem die FP auf. Deren kritische Haltung ist Teil ihrer politischen DNA. Das gilt auch in Oberösterreich, und die FP muss es gar nicht ausschweifend kommunizieren. Auch wenn von ihrer Seite derzeit nur wenige Ansätze zur Lösung dieser Krise kommen, sind die Blauen in diesem Kontext beim Wähler besonders gefragt.

"Krone":Werden durch das Asyl-Thema Politiker beschädigt?
Schwaiger: Die vergangenen Monate waren geprägt von Krisenthemen und der damit verbundenen Kommunikation. Gerade bei der Asylfrage herrscht der Eindruck, dass die Landespolitik von einem Thema überrollt wird. Hier kann man sich nicht durchlavieren, das lässt sich nicht aussitzen. Teilweise hat man den Eindruck, die Verantwortlichen würden genau das versuchen und Ablenkungsmanöver starten. Zuletzt war das bei der Warnung vor einer rot-blauen Koalition gegen LH Josef Pühringer zu beobachten, die ja ausgeschlossen erscheint. Zugleich stellt das auch eine Abkehr von brennenden Themen dar.

"Krone":Gibt es derzeit weitere Auffälligkeiten in der aktuellen Berichterstattung?
Schwaiger: Der Wahlkampf hat die Öffentlichkeit noch nicht erreicht. Das Setzen von Themen war im Mai schwierig und ist am ehesten der VP mit dem Konjunkturpaket und den Grünen mit Anti-Atom und TTIP gelungen. Die VP ist in Lauerstellung und positioniert ihre Manndecker gegen die Spitzen anderer Parteien.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Deutscher Cup
Trimmel mit Eigentor, Gladbacher Rekordsieg
Fußball International
Zoff wegen Doku
Fehlende Klasse? Guardiola antwortet Mourinho!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Nürnberg holt japanischen Teamspieler Kubo
Fußball International
Premier League
Manchester United blamiert sich bei Underdog
Fußball International
Ramsebner-Traumtor
Last-Minute-Wahnsinn! LASK schockt Rapid
Fußball National
Edomwonyi-Doppelpack
Austria schießt Admira mit 4:0 ab
Fußball National
1:1 gegen Altach
Sturm nach Larnaka-Debakel nur mit Remis
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.