So, 19. August 2018

Fan-Magnet

16.04.2015 19:01

Vienna Capitals bei Zuschauern die Nr. 1 der EBEL

Die Vienna Capitals waren in der gerade abgelaufenen Saison der Erste Bank Eishockey Liga die Nummer eins bei den Zuschauern. Zu den Heimspielen des unterlegenen Finalisten kamen durchschnittlich 4.811 Zuschauer, gab die Liga am Donnerstag bekannt.

Auf Platz zwei folgt Rekordmeister KAC, der in der Klagenfurter Stadthalle durchschnittlich 4.774 Fans begrüßen durfte. Platz drei nehmen die Black Wings Linz mit 4.587 ein.

Meister Red Bull Salzburg kam mit durchschnittlich 2.482 Zuschauern auf Platz sechs.

Zuschauerschnitt der EBEL-Klubs:
1. Vienna Capitals     4.811
2. KAC                    4.774
3. Black Wings Linz    4.587
4. VSV                    3.499
5. Fehervar              3.267
6. Red Bull Salzburg   2.482
7. Znojmo                2.791
8. HCB Südtirol          2.250
9. Graz 99ers            2.559
10. Dornbirner EC       2.552
11. HC Innsbruck       1.789
12. Olimpija Ljubljana  991

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.