So, 24. März 2019
02.03.2015 21:03

4. Sieg im Gesamt-WC

Hirscher: Jetzt 26 - und in 19 Tagen eine Legende

Der Mann befindet sich in bester Gesellschaft. In allerbester sogar. Denn Magic-Marcel, der Mann, der am Sonntag in Garmisch die Riesentorlauf-Konkurrenz in Grund und Boden gefahren hatte, durfte bei seinem Geburtstag mit Fug & Recht behaupten, genau im richtigen Helden-Alter zu sein. Schließlich war auch der große Alberto Tomba 26 Jahre alt, als er seinen 30. Sieg im Ski-Weltcup feiern durfte.

Und Marc Girardelli fehlten als 25-Jährigem beim 30er nur sechs Monate zum nächsten Wiegenfest. Nur Hermann Maier war ein bissl älter (27) und Über-Hero Ingemar Stenmark sowieso immer anders: Er hatte schon als 22-Jähriger 30 Weltcup-Erfolge am Konto. Nur eines haben all diese Seriensieger weder im idealen Helden-Alter noch später geschafft: viermal in Folge den Gesamt-Weltcup zu gewinnen. Damit wird der 26-jährige Marcel Hirscher in 19 Tagen zur absoluten Ski-Legende werden.

"Umfaller von Jansrud haben Hirscher in Karten gespielt"
Denn auch wenn Magic-Marcel selbst verständlicherweise sehr auf der Euphorie-Bremse steht ("Ich bin in Garmisch der großen Kugel nur um 100 Punkte nähergekommen, nicht mehr"), müsste es schon richtig mit dem Teufel zugehen. Denkt auch Herren-Chef Andi Puelacher: "Die Umfaller von Jansrud haben Hirscher ziemlich in die Karten gespielt."

Der Norweger braucht nun am Speed-Wochenende in seinem "Wohnzimmer" in Kvitfjell wohl schon das Punkte-Maximum (200), um dem Österreicher weiter Paroli bieten zu können. Aber da reden ja Mayer, Reichelt & Co. auch noch ein Wörtchen mit. Marcel selbst bleibt zu Hause. Der Super-G in Norwegen war nie eine Überlegung.

Kranjska Gora wichtiger als Kvitfjell
Die Vorbereitung auf die Technik-Rennen in Kranjska Gora ist wichtiger. Um dort die Riesentorlauf-Kugel zu fixieren – und die Basis für sein zukünftiges Leben als Ski-Legende mit vier Weltcup-Gesamtsiegen in Serie zu legen. Den Geburtstag verbrachte Hirscher – wie angekündigt – in aller Ruhe mit seiner Familie. Aber am Dienstag läutet der Wecker wieder um 5 Uhr früh. Ab zum Training. Und für einen 26-Jährigen gilt: Wer rastet, der rostet.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
22.03.
23.03.
24.03.
29.03.
30.03.
31.03.
Österreich - Regionalliga West
TSV St. Johann
15.00
SK Bischofshofen
Österreich - Bundesliga
SCR Altach
17.00
SV Mattersburg
TSV Hartberg
17.00
Wacker Innsbruck
SK Rapid Wien
17.00
Admira Wacker
Österreich - 2. Liga
SV Ried
18.30
SKU Ertl Glas Amstetten
SC Austria Lustenau
18.30
Floridsdorfer AC
Kapfenberger SV 1919
18.30
FC Liefering
BW Linz
18.30
WSG Wattens
SC Wiener Neustadt
18.30
FC Wacker Innsbruck II
SV Lafnitz
18.30
Young Violets FK Austria Wien
SK Vorwärts Steyr
18.30
SV Horn
Österreich - Regionalliga Ost
FC Stadlau
14.00
FC Mauerwerk
Österreich - Regionalliga West
SVG Reichenau
14.00
SV Wals-Grünau
FC Anif
15.00
SV Seekirchen
FC Dornbirn 1913
16.00
FC Kitzbühel
SV Grödig
16.00
FC Langenegg
Deutschland - Bundesliga
Borussia Dortmund
15.30
VfL Wolfsburg
Werder Bremen
15.30
1. FSV Mainz 05
SC Freiburg
15.30
Bayern München
Fortuna Düsseldorf
15.30
Borussia M'gladbach
1. FC Nürnberg
15.30
FC Augsburg
RB Leipzig
18.30
Hertha BSC
England - Premier League
FC Fulham
13.30
Manchester City
FC Brighton & Hove Albion
16.00
Southampton FC
FC Burnley
16.00
Wolverhampton Wanderers
Crystal Palace
16.00
Huddersfield Town
Leicester City
16.00
AFC Bournemouth
Manchester United
16.00
FC Watford
West Ham United
18.30
FC Everton
Spanien - LaLiga
FC Getafe
13.00
CD Leganes
FC Barcelona
16.15
Espanyol Barcelona
Celta de Vigo
18.30
FC Villarreal
Deportivo Alaves Sad
20.45
Atletico Madrid
Italien - Serie A
Udinese Calcio
15.00
FC Genua
Juventus Turin
18.00
FC Empoli
Sampdoria Genua
20.30
AC Mailand
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
17.00
SCO Angers
Portugal - Primeira Liga
Sporting Braga
16.30
FC Porto
GD Chaves
19.00
Sporting CP
CD Santa Clara
20.30
Vitoria Guimaraes
Benfica Lissabon
21.30
CD Tondela
Niederlande - Eredivisie
Willem II Tilburg
18.30
Fortuna Sittard
ADO Den Haag
18.30
Vitesse Arnhem
De Graafschap
19.45
Heracles Almelo
SC Heerenveen
20.45
SBV Excelsior
AZ Alkmar
20.45
FC Groningen
Belgien - First Division A
KV Kortrijk
18.00
Royal Mouscron
KV Oostende
20.00
AS Eupen
Union Saint-Gilloise
20.00
Cercle Brügge
SV Zulte Waregem
20.00
Waasland-Beveren
KRC Genk
20.30
RSC Anderlecht
Griechenland - Super League
Apo Levadeiakos FC
16.15
PAS Giannina FC
Lamia
18.00
Panionios Athen
AE Larissa FC
18.30
Asteras Tripolis
Russland - Premier League
FK Jenisej Krasnojarsk
09.30
FC Rubin Kazan
FC Dinamo Moskau
12.00
FC Lokomotiv Moskau
Republican FC Akhmat Grozny
14.30
FC Spartak Moskau
FK Rostow
17.00
FC Ural Jekaterinburg
Spanien - LaLiga
UD Levante
12.00
SD Eibar
Niederlande - Eredivisie
NAC Breda
12.15
VVV Venlo

Newsletter