07.03.2006 20:29 |

Skispringen

Küttel gewinnt Kuopio- Springen vor Morgenstern

Der Schweizer Andreas Küttel hat am Dienstag in Kuopio den zweiten Weltcupsieg von Thomas Morgenstern verhindert. Der 26-Jährige aus Einsiedeln verwies den Olympiasieger aus Kärnten um 1,4 Punkte. Für Küttel war es der dritte Saisonsieg.

Das Duo distanzierte die Konkurrenz mit 132,0 und 129,0 (Küttel) bzw. 131,0 und 129,5 (Morgenstern) deutlich. Der polnische Kuttin-Schützling Adam Malysz lag bei seinem ersten Saison-Podestplatz bereits 9,8 Punkte hinter Küttel.

Der Tscheche Jakub Janda baute als Achter seine Gesamtführung in Abwesenheit des Finnen Janne Ahonen auf 144 Punkte aus. Andreas Widhölzl landete an fünfter Stelle, Andreas Kofler wurde Siebenter.

Absprünge zu spät erwischt
Morgenstern hatte sich in Training und Qualifikation als Topfavorit präsentiert, im Wettkampf erwischte er aber zweimal den Absprung etwas zu spät, damit war der Traum vom Sieg vorbei. "Doch das Selbstvertrauen ist da und daher konnte er trotzdem um den Sieg mitspringen", erklärte Pointner. Der Coach sprach von einem Wettkampf auf höchstem Niveau bei sehr fairen Bedingungen.

Pech für Martin Koch
"Ich bin auch mit Rang zwei zufrieden, ich muss halt noch etwas länger auf den Sieg warten, aber ich weiß, ich hab's drauf", erklärte der 19-jährige Morgenstern. Unbelohnt blieb Martin Koch, der laut Pointner im ersten Durchgang den wohl besten Sprung der Saison zeigte (10.), sich aber schließlich mit Rang 17 begnügen musste.

Im Nationencup liegt Österreich als Nummer drei nur zwölf Punkte hinter den zweitplatzierten Norwegern.


Ergebnis Weltcup-Springen in Kuopio:

1. Andreas Küttel (Schweiz) 273,3 Pkt. (132,0/129,0 m);
2. Thomas Morgenstern (Österreich) 271,9 (131,0/129,5);
3. Adam Malysz (Polen) 263,5 (129,5/128,0);
4. Dmitri Wassiljew (Russland) 262,1 (129,5/127,5);
5. Andreas Widhölzl (Österreich) 261,9 (129,0/126,5);
6. Björn Einar Romören (Norwegen) 261,7 (128,5/128,0);
7. Andreas Kofler (Österreich) 261,2 (129,0/127,5);
8. Jakub Janda (Tschechien) 261,0 (129,0/126,0);
9. Tami Kiuru (Finnland) 260,9 (128,0/127,5);
10. Lars Bystöl (Norwegen) 260,0 (127,0/128,0);
weiters: 17. Martin Koch

Montag, 21. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten