So, 21. Oktober 2018

Treuer Vierbeiner

23.12.2014 12:13

Hund verfolgt Rettungswagen mit krankem Herrchen

So treu kann nur ein Hund sein: Als sein obdachloses Herrchen in Brasilien mit dem Rettungswagen abstransportiert wurde, verfolgte dieser kleine Mischlingshund das Auto so lange, bis sich die Sanitäter erbarmten und ihn ins Krankenhaus mitfahren ließen.

Die Rettungskräfte filmten, wie der kleine Mischling unermüdlich neben dem Einsatzfahrzeug herlief, in dem sein Halter gerade abstransportiert wurde. Als dem treuen Vierbeiner langsam die Kraft ausging, trafen die Sanitäter eine Entscheidung: Sie hielten und ließen den Hund bis ins Krankenhaus mitfahren, wo er schließlich treu neben der Transportliege seines obdachlosen Besitzers wachte.

Sanitäter: "Habe so etwas noch nie erlebt"
Sanitäter Celiomar Ferreira do Couto, der das Video gedreht hat, erinnert sich an den berührenden Einsatz: "Ich mache diesen Job seit 19 Jahren und habe so etwas noch nie erlebt", so der Mann zur "Daily Mail". "Manchmal befinden sich auch Haustiere am Einsatzort, aber sie sind meistens eher schüchtern und flüchten."

Besitzer kam zu sich und sah seinen Hund
Der obdachlose Besitzer, der wegen eines epileptischen Anfalls ins Krankenhaus gebracht werden musste, sei während der Fahrt immer wieder kurz zu sich gekommen und habe gesehen, dass sein vierbeiniger Freund bei ihm war. Wie es ihm mittlerweile geht und was aus dem Mensch-Hund-Gespann geworden ist, ist aber nicht bekannt.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.