Mi, 22. August 2018

Biathlon-Weltcup

19.12.2014 16:35

Landertinger holt ersten Podestplatz der Saison

Dominik Landertinger hat seine aufsteigende Form am Freitag mit dem ersten ÖSV-Podestplatz in dieser Saison untermauert. Der 26-Jährige traf beim 10-km-Sprint in Pokljuka alle zehn Scheiben und musste sich nur dem ebenfalls fehlerlosen Anton Schipulin geschlagen geben. Der Russe gewann mit 11,9 Sekunden Vorsprung auf Landertinger, 24,1 Sekunder dahinter lag der Norweger Emil Hegle Svendsen.

Neben Landertinger, der im sechsten Einzel-Bewerb der Saison zum fünften Mal in den Top 8 aufschien, zeigte auch Simon Eder ein gutes Rennen. Der Salzburger musste nach dem Liegend-Schießen zwar einmal in die Strafrunde, durfte sich dank einer starken Laufleistung am Ende aber als Elfter (+50,1 Sekunden) über sein zweitbestes Saisonergebnis freuen.

"Das war ein perfektes Rennen. Ich habe mich läuferisch super gefühlt und konnte von Anfang an Druck machen", sagte Landertinger im Anschluss. "Das Schießen war heute einfach genial. Ich habe einen super Rhythmus erwischt und mich total sicher gefühlt." Eder war zwar nicht restlos zufrieden, spürte aber einen Aufwärtstrend. "Ich brauche einfach noch Zeit, bis die gewohnte Lockerheit zurückkommt", meinte der Saalfeldner.

Mit Daniel Mesotitsch (31./eine Strafrunde) holte ein weiterer Österreicher Weltcup-Punkte. Julian Eberhard (45.) hatte mit drei Strafrunden und einer mäßigen Laufleistung ebenso wie David Komatz (64.) keine Chance.

Im Weltcup liegt weiterhin der Franzose Martin Fourcade in Führung, der am Freitag trotz einer Strafrunde Platz vier belegte. Am Samstag folgen in Pokljuka die Verfolgungsrennen bei Damen und Herren, am Sonntag gehen die Massenstart-Bewerbe über die Bühne.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Storykommentare wurden deaktiviert.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Warum er weg wollte
Lewandowski empfand „keinen Schutz bei Bayern“
Fußball International
CL-Play-off
„In Salzburg werden wir anders auftreten!“
Fußball International
Finanzspritze winkt
Gruppenphase soll Rapid acht Millionen € bescheren
Fußball International
Mario Sonnleitner
Rapids Mister EL: „Die Qualität spricht für uns!“
Fußball International
Die „Krone“ vor Ort
Gruselig! Nur Polizei bei Salzburgs Geister-Hit
Fußball International
Das Vertrauen lebt
Deutschland macht mit Löw und Bierhoff weiter
Fußball International
Champions-League-Quali
0:0! Nun wartet auf Red Bull Salzburg ein Endspiel
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.