29.01.2006 12:57 |

Australian Open

Federer gewann zum 2. Mal die Australian Open

Der Schweizer Roger Federer hat am Sonntag mit einem 5:7,7:5,6:0,6:2-Erfolg über den zypriotischen Überraschungsmann Marcos Baghdatis zum zweiten Mal nach 2004 die Australian Open der Tennisprofis in Melbourne gewonnen.

Der 24-jährige Weltranglisten- Erste hatte mit dem ungesetzten Baghdatis nur im ersten Satz Probleme.

Für Federer war es der insgesamt siebente Triumph in einem Grand- Slam-Turnier, für den er 751.000 Euro Prämie kassierte.

Dienstag, 18. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten