Mi, 20. Juni 2018

Großverdiener

23.07.2014 11:45

"Forbes": Federer und Woods wertvollste Sportler

Tennis-Star Roger Federer und Golf-Champion Tiger Woods sind die finanziell am wertvollsten Athleten der Erde. Dies berichtet das "Forbes Magazin" in seiner aktuellen Aufgabe und listet die beiden Superstars mit je 46 Millionen Dollar, das sind rund 34 Millionen Euro, Einkommen im Jahr 2013 ex aequo auf Platz eins.

Laut ATP-Informationen kostet es Turnierorganisatoren mehr als eine Million Dollar, um eine Startgarantie von Federers Management zu bekommen. Forbes berichtet, dass Federers Zehn-Jahres-Vertrag mit dem US-Sportartikelhersteller Nike einen Wert von 100 Millionen Dollar darstellt. Mehr als 14 Millionen Fans verfolgen Federer auf seinem Facebook-Konto.

In den Top Ten finden sich nur zwei Damen und beide kommen ebenfalls aus dem Tennis: Maria Scharapowa als Vierte (23 Mio. Dollar) ist beste Sportlerin, Li Na rangiert als Achte noch zwei Plätze vor Fußball-Star Lionel Messi und hat mit 15 Millionen Dollar zwei mehr verdient als der Argentinier.

Die zehn wertvollsten Sportler:
1. Roger Federer (SUI), Tennis, 34 Mio. Euro
  Tiger Woods (USA), Golf, 34 Mio. Euro
2. LeBron James (USA), Basketball, 20 Mio.
3. Phil Mickelson (USA), Golf, 18,8 Mio.
4. Maria Scharapowa (RUS), Tennis, 17 Mio.
5. Mahendra Singh Dhoni (IND), Cricket, 15,6 Mio.
6. Usain Bolt (JAM), Leichtathletik, 14,9 Mio.
7. Kobe Bryant (USA), Basketball, 14,1 Mio.
8. Li Na (CHN), Tennis, 11,1 Mio.
9. Cristiano Ronaldo (POR), Fußball, 9,7 Mio.
10. Lionel Messi (ARG), Fußball, 9,7 Mio.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.