Mi, 20. Juni 2018

"Ruf ruiniert"

09.07.2014 07:06

Bei Nickerchen gefilmt: US-Fan will Schadenersatz

Nachdem sein Stadion-Nickerchen während eines Baseballspiels in New York live im Fernsehen zu sehen war, verlangt ein Fan nun zehn Millionen Dollar, das sind etwa 7,4 Millionen Euro, Schadenersatz. Der Mann habe den Sportsender ESPN, den US-Baseballverband und die Mannschaft der New York Yankees verklagt, berichtete die "New York Times" am Dienstag.

Er gebe an, dass die ESPN-Kommentatoren sich während seines live übertragenen Schläfchens beim Spiel der New York Yankees gegen die Boston Red Sox Mitte April über ihn lustig gemacht und ihn beleidigt hätten. Das habe seinen Ruf ruiniert und ihm seelische Qualen zugefügt.

"Es war keine schöne Situation", sagte die Mutter des Klägers, deren Sohn sich nach ihren Angaben derzeit nicht in den USA aufhält, der "New York Times".

"Er war sehr unglücklich. Überall, wo er danach aufgetaucht ist, haben sich die Menschen über ihn lustig gemacht." ESPN, die Baseballliga und die Yankees wollten sich zunächst nicht zu den Vorwürfen äußern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.