Mo, 23. Juli 2018

Eishockey-Liga

15.12.2013 09:23

"Caps" rücken mit Sieg in Dornbirn auf Rang 2 vor

Die Vienna Capitals haben sich am Samstagabend mit einem 3:2-Erfolg nach Verlängerung in Dornbirn in der Erste Bank Eishockey Liga auf Platz zwei verbessert. Es war bereits der siebente Sieg en suite für die Wiener. Nichts zu gewinnen gab es dagegen für die Innsbrucker, die in Bozen 0:4 untergingen.

Nach dem tollen Erfolg über den VSV am Vortag wollten die Dornbirner am Samstag gegen die am "Caps" nachlegen. Doch Francois Fortier (4.) schloss eine schöne Kombination der Gäste zur frühen Führung ab. Die Vorarlberger hatten dagegen etwas Mühe ins Spiel zu kommen, nutzten jedoch gleich ihren ersten ernsthaften Angriff zum Ausgleich durch Martin Oraze (10.).

In der Folge gestalteten die Hausherren die flotte Begegnung offener und gingen sogar in Führung: Alex Plante (18.) bezwang Jürgen Penker, der erstmals in dieser Saison im Tor der Capitals stand, mit einem leicht abgefälschten Schuss in die linke, obere Ecke. 31 Sekunden nach Wiederbeginn traf Marcus Olsson (21.) im Mitteldrittel zum 2:2.

Dieses Ergebnis hielt bis zum Ende der regulären Spielzeit, auch weil Dornbirn-Goalie Adam Dennis ein sicherer Rückhalt war. Erst in der Verlängerung musste er nach einem Schuss von Dustin Sylvester (62.) den Puck zum dritten Mal aus dem Netz fischen.

"Haie" gehen in Bozen unter
Innsbruck musste dem dichten Programm Tribut zollen. Nach dem 3:8 am Vorabend in Graz und einer sechsstündigen Heimfahrt ging es bereits am Samstag zum nächsten Auswärtsspiel nach Bozen, wo die "Haie" früh in Rückstand gerieten (7.). Eine 5:3-Überlegenheit nutzten die Gastgeber kurz vor der ersten Sirene zum 2:0.

Innsbruck-Goalie Patrick Machreich verhinderte im Mitteldrittel zunächst weiterte Gegentore, doch kurz vor der zweiten Pause schlugen die Südtiroler ein weiteres Mal in Überzahl zu. Damit war die Vorentscheidung in dieser einseitigen Partie gefallen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.