23.11.2005 20:42 |

Im dritten Anlauf

Sieg von Lok Moskau in Uefa-Cup-Gruppenphase

Lokomotive Moskau hat am Mittwoch im dritten Anlauf den ersten Sieg in der Gruppenphase des Fußball-UEFA-Cups eingefahren. Die Russen, die in der Champions-League-Qualifikation an Rapid Wien gescheitert waren, übernahmen mit einem 4:2-Heimsieg gegen Bröndby IF vorläufig die Tabellenführung in Gruppe B und wahrte damit die Chance auf den Aufstieg in die Runde der letzten 32.

Dabei hatten die Dänen dank Toren von Retow und Skoubo in Moskau zur Pause mit 2:0 geführt. Dank dreier Treffer von Kapitän Dmitrij Loskow erhöhten die Russen ihr Punktekonto aber auf vier Zähler und führen punktegleich mit US Palermo. Die Sizilianer gastieren am Donnerstag bei Espanyol Barcelona.

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten