Di, 21. August 2018

Lake-Louise-Super-G

08.12.2013 19:43

Gut gewinnt vor Weirather, Fenninger und Görgl

Lara Gut ist die Rennläuferin der Stunde. Die Schweizerin gewann am Sonntag in Lake Louise den Super-G und kehrt nach dem bereits vierten Saisonsieg als Führende im Gesamtweltcup von der Überseetournee nach Europa zurück. Die Salzburgerin Anna Fenninger wurde hinter der Liechtensteinerin Tina Weirather Dritte, die US-Amerikanerin Lindsey Vonn landete an hervorragender fünfter Stelle.

Sieg im Riesentorlauf von Sölden, erste Plätze in Abfahrt und Super-G von Beaver-Creek und als Drüberstreuer der Triumph in Kanada - auf dem Gesicht von Gut breitete sich trotz Eiseskälte von minus 22 Grad Celsius ein strahlendes Lächeln aus. "Eine Kurve habe ich verpasst, aber es ist sich trotzdem ausgegangen. Warum es hier in der Abfahrt nicht läuft, kann ich aber nicht erklären. Ich spüre da nichts beim Fahren", sagte die 22-Jährige, die an den Vortagen Zehnte und 13. geworden war.

Doppelsiegerin Maria Höfl-Riesch aus Deutschland verpasste das Triple nach einem Patzer vor dem Schlusshang. "Ich habe einen ziemlich großen Bock geschossen", erklärte die 29-Jährige.

Stark fuhren auch Weirather, die nur 0,03 Sekunden Rückstand hatte, und wieder einmal Fenninger (+0,33), für die es der insgesamt dritte Stockerlplatz in dieser Saison war. "Das Sammeln geht weiter, ich bin zufrieden mit dem Podium. Ich weiß mittlerweile, was ich hier herunter im Super-G zu tun habe. Das war kein perfekter Lauf, trotzdem bin ich vorne mit dabei. Das ist ein gutes Gefühl. Für ganz oben muss aber einfach alles passen", sagte die ex aequo mit Weirather hinter Gut und Höfl-Riesch Dritte im Gesamtweltcup.

Görgl: "Es war nicht so leicht mit Startnummer eins"
Die viertplatzierte Elisabeth Görgl hatte 0,78 Sekunden Rückstand. Das Topergebnis war Balsam auf die Wunden, war sie doch vor einer Woche in Beaver Creek als Zweite wegen einer zu breiten Skischaufel disqualifiziert worden - die 0,12 Millimeter zu viel sind mittlerweile weggeschliffen. "Ich bin mit dem gleichen Ski gefahren, er war im Reglement", erläuterte die Steirerin. Sie hatte das Rennen am Sonntag eröffnet. "Es war nicht so leicht mit Startnummer eins, aber ich habe es ganz gut gemeistert."

Hinter Görgl folgte bereits Comeback-Läuferin Vonn (+0,85), die nach den Rängen 40 und elf in den Abfahrten zeigte, dass mit ihr schnell wieder zu rechnen sein wird. "Ich bin sehr stolz und froh, es geht jeden Tag ein bisschen besser. Ich hatte schon mehr Selbstvertrauen, aber noch zu viele Fehler gemacht. Ich muss noch etwas sauberer fahren, dann kann ich auch wieder gewinnen. Aber es ist ein super Ergebnis und ein erfolgreiches Wochenende", betonte die 29-Jährige, die nach zehnmonatiger Pause wegen einer Knieverletzung in Lake Louise ins Renngeschehen zurückgekehrt war.

Nicole Hosp kam auf den zwölften Rang (+1,32). Die Tirolerin war zwar in Beaver Creek als Dritte auf das Podest gerauscht, allerdings standen die Vorzeichen für Lake Louise nicht so gut: In der ersten Abfahrt hatte es ihr den Ski verrissen, auf die zweite verzichtete sie. Regina Sterz landete auf Platz 15, in die Punkteränge kamen auch Nicole Schmidhofer (20.), Cornelia Hütter (24) und Stefanie Köhle (25.).

Das Ergebnis:

RangNameNationZeit
1GUT Lara SUI 1:22.86
2WEIRATHER Tina LIE 1:22.89
3FENNINGER Anna AUT 1:23.19
4GÖRGL Elisabeth AUT 1:23.64
5VONN Lindsey USA 1:23.71
6SMITH Leanne USA 1:23.75
7KLING Kajsa SWE 1:23.87
7REBENSBURG Viktoria GER 1:23.87
9STUFFER Verena ITA 1:23.97
10GAGNON MarieCAN 1:24.08
11GISIN Dominique SUI 1:24.13
12HOSP Nicole AUT 1:24.18
13MAZE Tina SLO 1:24.34
14LINDELL-VIKARBY J.SWE 1:24.44
15STERZ Regina AUT 1:24.49
16SUTER Fabienne SUI 1:24.52
17MANCUSO Julia USA 1:24.53
18COOK Stacey USA 1:24.55
19HÖFL-RIESCH Maria GER 1:24.56
20SCHMIDHOFER Nicole AUT 1:24.77
21MARSAGLIA Francesca ITA 1:24.78
21SEJERSTED LotteNOR 1:24.78
23STUHEC Ilka SLO 1:24.83
24HÜTTER Cornelia AUT 1:24.92
25KÖHLE Stefanie AUT 1:25.02
26MARCHAND-ARVIER M.FRA 1:25.06
27FANCHINI Nadia ITA 1:25.09
28HRONEK Veronique GER 1:25.21
29AUFDENBLATTEN F.SUI 1:25.23
30PIOT Jennifer FRA 1:25.26

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Premier League
Liverpool gewinnt bei Crystal Palace
Fußball International
Deutscher Cup
Last-Minute-Tore retten Dortmund vor Blamage
Fußball International
Primera Division
Atletico muss sich zum Auftakt mit 1:1 begnügen
Fußball International
Deutscher Cup
Freiburgs Lienhart jubelt nach Elfmeterkrimi
Fußball International
Asienspiele
Irre! Chinesin erzielt Dreifach-Hattrick
Fußball International
Asienspiele
Salzburgs Hwang mit Südkorea im Achtelfinale
Fußball International
Kostic kommt
Hütter-Klub Frankfurt reagiert auf Pleiten
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.