25.05.2013 17:39 |

96. Giro d'Italia

Nibali nach Erfolg auf 20. Etappe vor dem Gesamtsieg

Der Italiener Vincenzo Nibali (Bild) steht unmittelbar vor dem Gewinn des 96. Giro d'Italia. Der 28-jährige Sizilianer verteidigte am Samstag mit einem Sieg auf der vorletzten Etappe der Italien-Rundfahrt über die letzten großen Hindernisse eindrucksvoll das Rosa Trikot und geht mit 4:43 Minuten Vorsprung in den Schlussabschnitt nach Brescia.

Der Radprofi des Astana-Rennstalls feierte auf dem 20. Teilstück von Schlanders zur Bergankunft bei den Drei Zinnen von Lavaredo bei Regen und Schneefall seinen zweiten Etappensieg. Wegen des Schlechtwetters hatte die Etappe entschärft werden müssen - drei Dolomitenpässe wurden gestrichen. Am Freitag hatte die 19. Etappe wegen starken Schneefalls sogar abgesagt werden müssen (Bericht in der Infobox).

Der Kolumbianer Rigoberto Uran (Team Sky) büßte als Tages-Dritter hinter seinem Landsmann Fabio Duarte 19 Sekunden auf Nibali ein, verdrängte aber den Austalier Cadel Evans (BMC), der als 14. sogar eineinhalb Minuten verlor, von der zweiten Stelle der Gesamtwertung.

Nibali, der bereits mit dem Sieg im Bergzeitfahren am Donnerstag seinen Vorsprung ausgebaut hatte, wird seinen zweiten Erfolg in einer der drei großen Rundfahrten nach der Vuelta 2010 einfahren. Bei der Tour de France war er im Vorjahr Dritter, den Giro hatte er zuvor als Zweiter (2011) und Dritter (2010) beendet.

Klassement der 20. Etappe:
1. Vincenzo Nibali (ITA) Astana 5:27:41 Stunden
2. Fabio Duarte (COL) Cafe de Colombia +0:17 Minuten
3. Rigoberto Uran (COL) Sky +0:19
4. Carlos Betancur (COL) AG2R +0:21
5. Fabio Aru (ITA) Astana +0:44
6. Franco Pellizotti (ITA) Androni Giocattoli +0:48
7. Domenico Pozzovivo (ITA) AG2R +0:54
8. Damiano Caruso (ITA) Cannondale +0:58
9. Darwin Atapuma (COL) Cafe Colombia +1:00
10. Rafal Majka (POL) Saxo 1:04
Weiter:
12. Przemyslaw Niemiec (POL) Lampre +1:14
13. Michele Scarponi (ITA) Lampre +1:14
14. Cadel Evans (AUS) BMC +1:30

Stand in der Gesamtwertung:
1. Vincenzo Nibali (ITA) Astana 79:23:19 Stunden
2. Rigoberto Uran (COL) Sky +4:43 Minuten
3. Cadel Evans (AUS) BMC +5:52
4. Michele Scarponi (ITA) Lampre +6:48
5. Carlos Betancur (COL) AG2R +7:28
6. Przemyslaw Niemiec (POL) Lampre +7:43
7. Rafal Majka (POL) Saxo +8:09
8. Benat Intxausti (ESP) Movistar +10:26
9. Mauro Santambrogio (ITA) Vini Fantini +10:32
10. Domenico Pozzovivo (ITA) AG2R +10:59

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. April 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.