Schockenthüllung

TikTok-Star Lena Mantler: „Ich wurde vergewaltigt“

Society International
10.07.2024 12:49

Gemeinsam mit ihrer Zwillingsschwester Lisa wurde Lena Mantler mit fröhlichen Lip-Sync-Videos und Tanzvideos auf TikTok berühmt. Während Lisa inzwischen verheiratet ist und ihr erstes Kind erwartet, hat Lena jetzt erstmals über ihr jahrelanges Leid gesprochen. Sie wurde vergewaltigt. 

In einer mutigen und bewegenden öffentlichen Erklärung in einem Instagram-Video hat die 22-Jährige enthüllt, dass sie mit nur 17 Jahren von einer älteren Frau ausgenutzt und Opfer einer Vergewaltigung wurde.

„Ich war erst 17“
Die Schocknachricht kam während des längeren Videos, in dem sie über ihre persönlichen Herausforderungen sprach und zu erklären versuchte, warum sie als Jugendliche begonnen hat, ihren Körper in Maxi-Shirts und weiten Hosen zu verhüllen. Dass ihr durch die Veränderung ihres Aussehens auch eine bestimmte Sexualität aufgezwungen wurde, machte ihr schwer zu schaffen. 

„Das war eine sehr harte Zeit für mich, weil viele Menschen, mit denen ich aufgewachsen bin, mir plötzlich ihren Rücken zugekehrt haben“, sagt sie.

Dass dazu gedrängt wurde, sich als lesbisch zu outen, war extrem belastend für sie. „Ich war erst 17 und selbst noch dabei, Dinge herauszufinden. Aber wenn alle dir schreiben: Du bist lesbisch, fängst du irgendwann an, es zu glauben.“ Dabei habe sie einfach nur ihren Körper zu kaschieren versucht.

„Ich wurde vergewaltigt“
Unter Tränen erzählt sie, dass ihr das Schlimmste passiert ist. „Ich habe erlebt, dass mich jemand ausgenutzt hat, in einem sehr jungen Alter.“ Bis jetzt habe sie darüber geschwiegen.

Doch die Zeit des Schweigens ist vorbei. In einem mutigen Schritt erzählt sie:„Ich habe das noch nie jemandem erzählt, weil ich mich so geschämt habe. Weil ich für mich hätte einstehen sollen, aber ich konnte es nicht. Ich hätte etwas sagen sollen, habe ich aber nicht. Eine ältere Frau hat mich ausgenutzt. [...] Ich wurde vergewaltigt.“ 

Die Reaktionen auf ihre Offenbarung sind überwältigend. Viele Prominente und Fans äußerten ihre Solidarität und Bewunderung für ihren Mut. 

Hintergrund: Lisa und Lena Mantler starteten 2015 mit Tanzvideos auf Videoplattform Musical.ly, aus der TikTok hervorging, und gewannen über die Jahre 13,5 Millionen Follower. Sie waren und sind in Deutschland so populär, dass sie auch immer wieder gemeinsam in TV-Shows auftraten. Im August 2023 gaben die beiden bekannt, dass Lena den Kanal alleine weiterführt. 

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele