Olympia-Aufgebot da

Diese Athleten gehen für Österreich auf Gold-Jagd

Sport-Mix
09.07.2024 09:46

Am Dienstag hat das Österreichische Olympische Comite (ÖOC) das finale Aufgebot für die Olympischen Spiele in Paris bekanntgegeben. Insgesamt 81 Athletinnen und Athleten werden Österreich in Frankreich vertreten. Ein weiterer Platz könnte in zwei Tagen dazu kommen. Im Aufgebot sind durchaus einige Medaillen-Hoffnungen. Auch die Fahnenträger stehen fest.

Von 26. Juli bis 11. August geht Rot-Weiß-Rot bei den Olympischen Spielen in Paris auf Medaillenjagd. 81 Sportler werden Österreich in der französischen Hauptstadt dabei vertreten. Das größte Team stellen dabei der Schwimmverband, mit zehn Sportlern. Die Ehre als Fahnenträger aufzutreten wird Kanute Felix Oschmautz und Judoka Michaela Polleres zuteil. 

Einige „heiße Eisen“
Große Hoffnungen auf Medaillen dürfen sich Anna-Maria Alexandri/Eirini-Marina Alexandri im Synchronschwimmen machen. Eine weitere Medaillen-Hoffnung ist Victoria Hudson. Bei ihrem Olympia-Debüt möchte die Speerwerferin überzeugen und an ihre jüngsten Erfolge anknüpfen. Schließlich krönte sie sich vor wenigen Wochen zur Europameisterin im Speerwurf. Auch Lukas Weißhaidinger, der bei den vergangenen Spielen in Japan Bronze gewann, will erneut nach Edelmetall greifen.

Michaela Polleres (Bild: GEPA pictures)
Michaela Polleres
Felix Oschmautz (Bild: GEPA)
Felix Oschmautz

Chancen auf Gold, Silber oder Bronze gibt es im Reitsport, oder bei den Sportschützen. Auch Michaela Polleres möchte in ihrer Kategorie (70 kg) in den Judo-Bewerben um eine Medaille kämpfen. Außenseiterchancen haben zudem etwa das österreichische Triathlon-Quartett, Tim Wafler im Bahnradsport und Valentin Bontus im Kitesurfen.

Badmintonspieler Collins Valentine Filimon erhielt einen Quotenplatz und wird als 81. Teilnehmer bei Olympia mit dabei sein. Golfspielerin Sarah Schober ist definitiv mit dabei. Überraschend erhielt auch Schwimmerin Lena Kreundl über 200 m Lagen noch einen Startplatz.

Die Nominierung durch das Österreichische Olympische Komitee am Dienstag in Wien war der offizielle Startschuss zur Olympia-Einkleidung, der am Mittwochabend die Farewell-Feier und am Donnerstagvormittag die Verabschiedung und Vereidigung bei Bundespräsident Alexander van der Bellen folgen.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele