Sanierungsverfahren

FC Dornbirn darf in der Westliga neu durchstarten

Sport
09.07.2024 08:55

„Endlich eine Entscheidung“, denken sich wohl die Rothosen. Denn gestern trudelte die Nachricht ein, dass am Landesgericht in Feldkirch ein Sanierungsverfahren mit Eigenverwaltung aufgrund eines Eigenantrages eröffnet werden kann, der in den vergangenen Wochen und Monaten angestrebte 30 Prozent-Ausgleich.

Was bedeutet, dass eine Mehrheit der Gläubiger an Bord ist. „Die, mit denen wir geredet haben, haben uns alle ihre Unterstützung zugesichert“, sagt Andreas Genser, nunmehriger Ex-Vorstand, der als ehemaliger Finanzchef aber noch mit der Abwicklung des Sanierungsverfahrens betraut ist. Was wohl auch bedeutet, dass die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) mit an Bord ist – wo der größte Anteil der Außenstände erwartet wird. Denn ein Sanierungsverfahren in diesem Rahmen kann nur eröffnet werden, wenn die Mehrheit der Gläubiger – sowohl was Köpfe betrifft, als auch die Ansprüche – zustimmt.

Gute Nachrichten also für den FC Dornbirn. Die laut Genser alles dafür getan haben, dass die „Rettung“ des Vereins möglich gemacht wird. Inklusive Rückkehr in die Regionalliga West, die nun endgültig fix ist. „Wir haben dem Gericht alles geliefert. Auch eine Fortbestehensprognose des Klubs. Es passt alles, alles ist auf Schiene.“

Keine Frist verpasst
Medienberichten in diversen Lokalmedien, wonach am vergangenen Donnerstag eine wichtige Frist am Gericht verpasst wurde, widerspricht Genser klar. „Es war mit der Richterin von unserem Anwalt vereinbart, dass wir erst am Freitagvormittag abgeben. Aufgrund von Terminkollisionen unseres Anwalts am Vortag. Ich verstehe nicht, warum das ein Thema war“, sagt das FCD-Urgestein. „Jetzt warten wir auf die nächsten Instruktionen des Gerichts. Wir haben das nötige Geld jedenfalls parat, wir warten auf die Zahlungsanweisungen.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
18° / 23°
stark bewölkt
17° / 26°
stark bewölkt
18° / 26°
stark bewölkt
18° / 26°
stark bewölkt



Kostenlose Spiele